Nächste Veranstaltungen

Feb
19
Mo
19:30 Europa-AG @ Grünes Zentrum
Europa-AG @ Grünes Zentrum
Feb 19 um 19:30 – 22:00
 
Feb
20
Di
19:30 Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Feb 20 um 19:30 – 23:00
Treffen im Grünen Zentrum  
Feb
22
Do
20:15 AG Kinder, Jugend und Familie
AG Kinder, Jugend und Familie
Feb 22 um 20:15 – 22:00
Ort bei Jutta Möllers erfragen unter: 01 70/4 87 43 22
Feb
24
Sa
10:30 G.E.T. Green @ Grünes Zentrum
G.E.T. Green @ Grünes Zentrum
Feb 24 um 10:30 – 16:00
Der Grüne Einsteiger*innen Treff für neue Mitglieder.
Feb
27
Di
17:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Feb 27 um 17:00 – 19:00
Treffen am 21. Februar in der Gesamtschule Münster Mitte.
Feb
28
Mi
19:30 Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Feb 28 um 19:30 – 23:00
Treffen im Grünen Zentrum  
Mrz
5
Mo
19:30 Europa-AG @ Grünes Zentrum
Europa-AG @ Grünes Zentrum
Mrz 5 um 19:30 – 22:00
 
Mrz
8
Do
20:15 AG Kinder, Jugend und Familie
AG Kinder, Jugend und Familie
Mrz 8 um 20:15 – 22:00
Ort bei Jutta Möllers erfragen unter: 01 70/4 87 43 22
Mrz
13
Di
19:30 Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Mrz 13 um 19:30 – 23:00
Treffen im Grünen Zentrum  
Mrz
19
Mo
19:30 Europa-AG @ Grünes Zentrum
Europa-AG @ Grünes Zentrum
Mrz 19 um 19:30 – 22:00
 
Mrz
20
Di
19:30 Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Mrz 20 um 19:30 – 23:00
Treffen im Grünen Zentrum  
Weiter zum Inhalt
Aktuell » Twickler-Treff in Vreden
05Sep

Twickler-Treff in Vreden

Die Bundestagskandidatin Maria Klein-Schmeink besuchte in Vreden (westl. Münsterland) den „Twickler-Treff“, ein Ort der Begegnung für ältere Menschen, welcher mittlerweile auch geflüchteten Menschen zur Verfügung steht. In konstruktiven Gesprächen ging es um die erschwerte Wohnungs- und Arbeitsmarktlage der Geflüchteten vor Ort. Gerade der versäumte soziale Wohnungsbau der letzten Jahre, führe heute zu erschwerten Bedingungen auf dem Wohnungsmarkt, so die Ansprechpartner des „Twickler-Treffs“. Im ländlichen Raum sind Mietwohnungen deshalb grundlegend Mangelware.

Ein weiteres Problem stellen intransparente Abschiebepraktiken im Kreis Borken dar, bei denen Abschiebungen z.T. erst nach 10-jährigem Aufenthalt angeordnet wurden. Einigkeit bestand darüber, dass dies bei geflüchteten Menschen für große Unsicherheit sorgt und kontraproduktiv für die Integration ist.

Verfasst am 05.09.2017 um 14:42 Uhr