Nächste Veranstaltungen

Feb
19
Mo
19:30 Europa-AG @ Grünes Zentrum
Europa-AG @ Grünes Zentrum
Feb 19 um 19:30 – 22:00
 
Feb
20
Di
19:30 Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Feb 20 um 19:30 – 23:00
Treffen im Grünen Zentrum  
Feb
22
Do
20:15 AG Kinder, Jugend und Familie
AG Kinder, Jugend und Familie
Feb 22 um 20:15 – 22:00
Ort bei Jutta Möllers erfragen unter: 01 70/4 87 43 22
Feb
24
Sa
10:30 G.E.T. Green @ Grünes Zentrum
G.E.T. Green @ Grünes Zentrum
Feb 24 um 10:30 – 16:00
Der Grüne Einsteiger*innen Treff für neue Mitglieder.
Feb
27
Di
17:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Feb 27 um 17:00 – 19:00
Treffen am 21. Februar in der Gesamtschule Münster Mitte.
Feb
28
Mi
19:30 Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Feb 28 um 19:30 – 23:00
Treffen im Grünen Zentrum  
Mrz
5
Mo
19:30 Europa-AG @ Grünes Zentrum
Europa-AG @ Grünes Zentrum
Mrz 5 um 19:30 – 22:00
 
Mrz
8
Do
20:15 AG Kinder, Jugend und Familie
AG Kinder, Jugend und Familie
Mrz 8 um 20:15 – 22:00
Ort bei Jutta Möllers erfragen unter: 01 70/4 87 43 22
Mrz
13
Di
19:30 Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Mrz 13 um 19:30 – 23:00
Treffen im Grünen Zentrum  
Mrz
19
Mo
19:30 Europa-AG @ Grünes Zentrum
Europa-AG @ Grünes Zentrum
Mrz 19 um 19:30 – 22:00
 
Mrz
20
Di
19:30 Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Treffen der Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Mrz 20 um 19:30 – 23:00
Treffen im Grünen Zentrum  
Weiter zum Inhalt
Veranstaltung
12Jan

Israel hat gewählt. Wie geht es weiter?

Die AG Europa / Frieden / Internationales lädt herzlich zu folgender Veranstaltung ein:

Israel hat gewählt. Wie geht es weiter?

Donnerstag 24.1.13, 19.30 Uhr,

Stadtbücherei, Alter Steinweg 11, 48143 Münster – Eintritt frei

Anlässlich der Wahl in Israel lädt dinatanjahu_knessete Europa-AG der münsterschen Grünen zum Vortrag und Diskussion mit Jörn Böhme ein. Jörn Böhme ist Referent für Nahostpolitik und Islamische Staaten der Grünen im Bundestag. Von 2006 bis 2010 war er Leiter der Heinrich-Böll-Stiftung in Tel Aviv. Gegenstand des Vortrags werden in erster Linie der Ausgang, die Einschätzung und Bewertung der Parlamentswahl vom 22.1.2013 sein. Ein Ausblick auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen in Israel, aber auch die Bedeutung der Wahl für die Palästinensergebiete und angrenzende Staaten schließen sich an.