Nächste Veranstaltungen

Dez
11
Mi
18:00 AG Migration @ Grünes Zentrum
AG Migration @ Grünes Zentrum
Dez 11 um 18:00 – 20:00
 
Dez
12
Do
18:30 Grüne Weihnachtsfeier @ Grünes Zentrum
Grüne Weihnachtsfeier @ Grünes Zentrum
Dez 12 um 18:30 – 23:00
Wir freuen uns mit euch auf einen adventlichen Abend mit einem politischen Jahresrückblick. Für Essen und Trinken wird gesorgt.
Dez
13
Fr
15:30 Hereinspaziert @ Grünes Zentrum
Hereinspaziert @ Grünes Zentrum
Dez 13 um 15:30 – 18:30
Mitmachmöglichkeiten bei den Grünen! Anmeldung unter: kv@gruene-muenster.de
Dez
18
Mi
19:00 AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
Dez 18 um 19:00
Zu jedem Termin wird es ein Input-Papier geben. Wir setzen Interessierte, die Lust haben öfter mitzuarbeiten, gerne auf die Mailingliste. Darüber gibt es dann die ...
weiterlesen »
Jan
21
Di
19:30 Neujahrsempfang @ N.N.
Neujahrsempfang @ N.N.
Jan 21 um 19:30 – 22:00
Termin schon mal notieren. Weitere Infos folgen.
Weiter zum Inhalt
Fraktion & Planung & Pressemitteilungen-Rat & Vertretung MS-West » Grüne zu Plänen für Peter-Wust-Schule: CDU schießt übers Ziel hinaus!
26Okt

Grüne zu Plänen für Peter-Wust-Schule: CDU schießt übers Ziel hinaus!

Für die Grünen in der BV-West ist die Kritik der CDU am Ergebnis des Wettbewerbs für die Peter-Wust-Schule für die Sporthalle unangemessen. „Warum stimmt man einem Architektenwettbewerb zu, wenn hinterher doch alles anders werden soll?“, fragt der grüne Bauexperte deshalb die CDU. Joksch befürchtet zudem, dass Architekten ihr Vertrauen in Wettbewerbe der Stadt verlieren werden, „wenn von vornherein unklar ist, was die Politik aus der Beurteilung durch das Preisgericht macht“.

Die Grünen wollen deshalb die Forderungen der CDU für eine generelle Umplanung nicht mittragen. „Der Plan für die neue Sporthalle soll so wie von der Verwaltung vorgeschlagen umgesetzt werden, und zwar schnell“, erläutert Anke Pallas, grünes Mitglied in der BV West. Grund für diese Zustimmung ist für die Grünen auch die Selbstverpflichtung, die die Stadt im Wettbewerb übernommen hat: „In der Auslobung hieß es ausdrücklich, dass die Stadt sich verpflichtet, die Planung für die Sporthalle dem ersten Preisträger zu übertragen“, berichtet Joksch und fügt mit Blick auf die  CDU hinzu: „Diese rechtliche Verpflichtung ist für Wettbewerbe üblich und wurde von der Politik einstimmig beschlossen, auch mit den Stimmen der CDU“.

Änderungsbedarf sehen die Grünen dagegen bei dem zweiten Teil des Wettbewerbs, der geplanten Erweiterung der Peter-Wust-Schule. „Den Ausbau sollten wir vertagen, denn die Peter-Wust-Schule braucht bei ihren gegenwärtigen Schülerzahlen keine zusätzlichen Räume und solange die Loevelingloh-Schule bestehen bleibt, wird sich daran auch nichts ändern“, erläutert Pallas die Position der Grünen. Ihr Fazit: „Der Ausbau der Schule wäre eine Investition ohne Bedarf, dafür hat die Stadt kein Geld“.

Verfasst am 26.10.2012 um 18:08 Uhr