Nächste Veranstaltungen

Jan
26
So
09:30 Frauenfrühstück mit Josefine Pau... @ Grünes Zentrum
Frauenfrühstück mit Josefine Pau... @ Grünes Zentrum
Jan 26 um 09:30 – 00:30
Josefine möchte im Vorfeld der Kommunalwahl mit interessierten Ehrenamtlichen und Neumitgliedern ins Gespräch zu kommen und deren Fragen zu beantworten. Alle sind herzlich eingeladen!  
Jan
28
Di
18:30 Wahlversammlung zur Bezirksvertr... @ Grünes Zentrum
Wahlversammlung zur Bezirksvertr... @ Grünes Zentrum
Jan 28 um 18:30 – 21:30
Für die Kommunalwahl im September stellen wir auch Wahlvorschläge in Form von Listen für die Bezirksvertretungen (BVen) auf. Für die Bezirke Münster-Nord und -Hiltrup liegt ...
weiterlesen »
Jan
29
Mi
10:00 Meine Kommune im Klimanotstand @ DBU Zentrum für Umweltkommunikation
Meine Kommune im Klimanotstand @ DBU Zentrum für Umweltkommunikation
Jan 29 um 10:00 – 17:00
Anmeldungen unter: https://www.dbu.de/klimanotstand
Feb
3
Mo
19:45 AG Europa, Frieden, Internationales @ Grünes Zentrum
AG Europa, Frieden, Internationales @ Grünes Zentrum
Feb 3 um 19:45 – 21:30
Vortrag mit Herrn Prof. Kennerknecht, der Regionalgruppe Münster der Tibet Initiative Deutschland e.V.
Feb
5
Mi
19:00 Wahlversammlung Bezirksvertretun... @ Handorfer Huus
Wahlversammlung Bezirksvertretun... @ Handorfer Huus
Feb 5 um 19:00 – 22:00
Für die Kommunalwahl im September stellen wir auch Wahlvorschläge in Form von Listen für die Bezirksvertretungen (BVen) auf. Für die Bezirke Münster-Nord und -Hiltrup liegt ...
weiterlesen »
Feb
7
Fr
17:00 Hochwasser- und Starkregenrisiko... @ Bezirksregierung Münster
Hochwasser- und Starkregenrisiko... @ Bezirksregierung Münster
Feb 7 um 17:00 – 19:00
Vorläufiges Programm: Grußwort der Bezirksregierung Münster (Dr. Christel Wies, Abteilungsleiterin, Bezirksregierung Münster) Risikoanalysen und Handlungskonzepte zur Schadensreduzierung an Gewässern im Münsterland (N. N., Bezirksregierung Münster) ...
weiterlesen »
Feb
13
Do
19:00 AG Bildung – Zukunft der Bildung... @ Grünes Zentrum
AG Bildung – Zukunft der Bildung... @ Grünes Zentrum
Feb 13 um 19:00 – 21:30
Durch eine Verschiebung vom 28.01. findet die Sitzung nun am 13.02. statt. Themen der folgenden Sitzungen: “Weiterbildung in Münster stärken” “Chancen für alle Kinder” “Schullandschaft, ...
weiterlesen »
Feb
15
Sa
09:00 Wahl der Kandidat*innen zur Komm... @ PRIMUS Schule
Wahl der Kandidat*innen zur Komm... @ PRIMUS Schule
Feb 15 um 09:00 – 17:00
Wahl der Reserveliste Rat und Bezirksvertretungen, Besetzung der Wahlkreise
Weiter zum Inhalt
Fraktion & Pressemitteilungen-Fraktion2014 & Pressemitteilungen-Rat & Umwelt & Verkehr » Grüne wollen Fahrradschnellweg zwischen Münster und Telgte
05Sep

Grüne wollen Fahrradschnellweg zwischen Münster und Telgte

Für den Bau eines Fahrradschnellweges zwischen Telgte und Münster abseits der Bundesstraße fordern die Grünen ein Planungs- und Durchführungskonzept. „Dem Fahrradverkehr zwischen Telgte und Münster kommt sowohl in touristischer Hinsicht, als auch für den Berufsverkehr eine steigende Bedeutung zu. Diese Tendenz wird sich fortsetzen, auch da durch die Nutzung von E-Bikes die Bewältigung dieser Strecke wesentlich attraktiver wird“, begründet GAL-Ratsherr Carsten Peters den GAL-Ratsantrag.  Das bisherige Angebot werde aus grüner Sicht den NutzerInnen nicht gerecht.

Besonders den BerufspendlerInnen sei die Wahl zwischen einer Fahrt entlang der Bundesstraße gerade auch wegen der Verkehrsemissionen Kraftfahrzeuge und der schlecht ausgebauten Strecke nicht zuzumuten.  „Mit dem Angebot eines gut ausgebauten und geradeaus geführten Fahrradschnellweges wollen wir Grünen die Entscheidung der/des Einzelnen für das Fahrrad als Verkehrsmittel erleichtern. Der schwierigste Teil der Energiewende liegt im Verkehr und es bedarf attraktiver Alternativangebote zum motorisierten Individualverkehr, um den CO2-Ausstoß in diesem Bereich zu senken“, weist Peters auf den Klimaschutzaspekt des Antrages hin.

Vor diesem Hintergrund sei ein Fahrradschnellweg zwischen Münster und Telgte auch nicht als hoher Standard zu betrachten, sondern als erster Schritt zu einem flächendeckenden Ausbau, der bei fortschreitender Klimaveränderung unumgänglich wird und in einem Stück nicht geleistet werden kann. Peters: „Wir sollten daher sofort damit beginnen!“

Verfasst am 05.09.2014 um 22:58 Uhr