Nächste Veranstaltungen

Jul
9
Do
19:00 AG Ökologie, Nachhaltigkeit, Wir... @ Promenade
AG Ökologie, Nachhaltigkeit, Wir... @ Promenade
Jul 9 um 19:00 – 21:00
Wir haben in der AG beschlossen uns endlich mal wieder in Person zu treffen!! Sollte sich die Corona-Situation in Münster nicht verschlechtern und es nicht ...
weiterlesen »
Sep
20
So
ganztägig Münster-Marathon – Grüne mit 15 ... @ Innenstadt Münster
Münster-Marathon – Grüne mit 15 ... @ Innenstadt Münster
Sep 20 ganztägig
Bündnis 90/Die Grünen/GAL Münster sind auch in diesem Jahr wieder beim Volksbank Marathon dabei.In diesem Jahr sind es 15 Staffel. Ein neuer Rekord. Die grünen ...
weiterlesen »
Weiter zum Inhalt
Vertretung MS-West » Grüne in MS – West initiieren starkes Zeichen gegen Fremdenhass
06Okt

Grüne in MS – West initiieren starkes Zeichen gegen Fremdenhass

Rechtsradikale haben in Teilen von Roxel Flugblätter mit ausländerfeindlichem Inhalt verteilt. Nicht etwa im „Schutz“ der Dunkelheit, sondern am helllichten Tag verteilten sie diese Pamphlete.
Die Grünen im Westen haben dazu eindeutig Stellung bezogen.
Die Grünen-Stadtteilgruppe West hat die Initiative ergriffen für eine gemeinsame Erklärung aller im Stadtbezirk West vertretenen Parteien, mit der ein starkes Zeichen gesetzt wurde gegen Ausländerfeindlichkeit und Fremdenhass. „Ich freue mich sehr, dass sich alle anderen Parteien unserer Initiative angeschlossen haben. Der Münster-Konsens im Westen steht“, stellt Jörg Nathaus, Grünen-Vorsitzender in Münster-West, zufrieden fest.
Mittlerweile wurden Flugblätter vergleichbaren Inhalts auch in anderen Stadtteilen verteilt. Rechte scheinen jetzt die Zeit für gekommen zu halten, um offen gegen Flüchtlinge Front zu machen. Dem werden wir uns als Grüne entgegenstellen.
Nachfolgend der Text der Gemeinsamen Erklärung:

Gemeinsame Erklärung der in Roxel vertretenen Parteien
Die in Roxel vertretenen Parteien wenden sich gemeinsam gegen jede Form von Fremdenhass und Ausländerfeindlichkeit im Stadtteil Roxel und darüber hinaus.
Wir verurteilen die von rechtsextremer Seite verbreiteten Hassparolen, die am Mittwoch verbreitet wurden.
Doch damit werden die Neonazis hier in Roxel nicht verfangen. Unser Stadtteil zeichnet sich durch ein großes Maß an Aufgeschlossenheit und Toleranz aus.
Der alltägliche Umgang von Menschen unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Glaubens ist in Roxel gelebte Selbstverständlichkeit.
Viele Roxelerinnen und Roxeler engagieren sich in Kirchen, Vereinen, Verbänden oder Parteien und setzen sich in vielfältiger Weise für ihre Mitmenschen ein.
Und viele Roxelerinnen und Roxeler heißen die mit uns lebenden Flüchtlinge willkommen und tragen durch ihr großes Engagement zur Integration dieser Menschen bei.
Dies trägt ganz entscheidend zur Wahrung des sozialen Friedens in unserem Stadtteil und in Münster bei.
Das selbstverständliche Miteinander und die selbstverständliche Integration von Flüchtlingen in unsere Bürgergesellschaft hat in Münster Tradition.
Sie hat ganz entscheidend dazu beigetragen, dass unsere Stadt ein hohes Ansehen genießt und nicht zuletzt als attraktiver Lebens- und Wirtschaftsstandort erscheint.
Wir werden all` diejenigen unterstützen, die sich dafür einsetzen, dass in unserer Stadt die Würde aller Menschen geachtet wird. Und wir werden uns gegen diejenigen stellen, die die Menschlichkeit mit Füßen treten.
Dafür ist in Roxel und in Münster kein Platz.

Verfasst am 06.10.2015 um 11:42 Uhr