Weiter zum Inhalt
0_Wohnen_NEU & Pressemitteilungen-Fraktion2015 & Pressemitteilungen-Rat » Grüne: Umbau der leer stehenden Häuser am Schifffahrter Damm und in der Gereonstraße beginnt
15Nov

Grüne: Umbau der leer stehenden Häuser am Schifffahrter Damm und in der Gereonstraße beginnt

Die über Jahre leerstehenden Häuser am Schifffahrter Damm und in der Gerionstrasse waren Theo Knetzger, sachkundiger Bürger für die GRÜNEN, angesichts der Wohnungsnot in Münster ein stetes Ärgernis. Er wandte sich über die Fraktion mit mehreren Anfragen an OB und Verwaltung und machte diesen Missstand öffentlich.

Nach Inkrafttreten der Wohnraumschutzsatzung forderten die Grünen ein Tätigwerden der Verwaltung ein. Nach langwierigen Nachforschungen wurde der Besitzer endlich ausfindig gemacht und er über die Folgen des Leerstehens von Wohnraum informiert. Das führte dazu, dass mit ihm Vereinbarungen getroffen werden konnten, um die Häuser dem Wohnungsmarkt wieder zuzuführen.

Die jetzt gestellten Bauanträge sehen vor, dass die Gereonstraße nach dem als KfW-Effizienzhaus 100 barrierefrei umgebaut wird, die Häuser am Schifffahrter Damm sollen als KfW-Effizienzhaus 70 instandgesetzt werden, zusätzlich soll 50 Prozent mehr Wohnraum geschaffen werden.

Otto Reiners, Fraktionssprecher der Grünen, freute sich, dass der Wohnraum mit verbesserten Energiestandards wieder als Wohnungen zur Verfügung stehen:
„Damit werden grüne Vorstellungen umgesetzt.“ Der Erfolg zeige, so Theo Knetzger, dass es sich lohne, hartnäckig am Thema dran zu bleiben. Das Beispiel zeige, dass es Sinn mache, alle über Monate leerstehenden Wohnungen und Häuser bei der Verwaltung zu melden, damit die Wohnraumschutzsatzung angewandt werden könne.

Verfasst am 15.11.2015 um 22:29 Uhr