Nächste Veranstaltungen

Aug
26
Mo
14:00 Vorbereitung Sitzung der Bezirks... @ Biohof Josef Freitag
Vorbereitung Sitzung der Bezirks... @ Biohof Josef Freitag
Aug 26 um 14:00 – 16:00
Vorbereitung der Sitzung der Bezirksvertretung West am 29.08.2019
Aug
27
Di
17:45 Grüner Treff mit Radtour und Füh... @ Treffen mit Fahrrädern am Grünen Zentrum
Grüner Treff mit Radtour und Füh... @ Treffen mit Fahrrädern am Grünen Zentrum
Aug 27 um 17:45 – 19:45
Weitere Infos zum Haus Coerde unter www.haus-coerde.de  
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Aug 27 um 19:00 – 21:00
 
19:00 Treffen der Kultur-AG @ Grünes Zentrum
Treffen der Kultur-AG @ Grünes Zentrum
Aug 27 um 19:00 – 21:00
Vorbereitung Kulturausschuss
Aug
28
Mi
17:00 Vorbereitungstreffen Mobilitätsk... @ Gesamtschule Münster-Mitte
Vorbereitungstreffen Mobilitätsk... @ Gesamtschule Münster-Mitte
Aug 28 um 17:00 – 18:45
Vorbereitung der am Samstag, 26. Oktober⋅stattfindenden Mobilitätskonferenz in der Gesamtschule Münster-Mitte
19:00 Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Aug 28 um 19:00 – 20:00
Treffen am Eingang zum Grünen Zentrum. GRÜN läuft! Nicht nur im politischen Sinne, sondern auch im wahrsten Sinne des Wortes. Denn: Jeden letzten Mittwoch eines ...
weiterlesen »
Aug
29
Do
17:00 Sitzung der Bezirksvertretung West @ Augustin-Wibbelt-Schule
Sitzung der Bezirksvertretung West @ Augustin-Wibbelt-Schule
Aug 29 um 17:00 – 19:30
Die Sitzungen der Bezirksvertretungen sind öffentlich. Herzliche Einladung an alle Interessierten.
18:00 AG Migration @ Grünes Zentrum
AG Migration @ Grünes Zentrum
Aug 29 um 18:00 – 20:00
 
Aug
31
Sa
14:00 CSD Münster Ständefest Hafenplatz @ Hafenplatz
CSD Münster Ständefest Hafenplatz @ Hafenplatz
Aug 31 um 14:00 – 18:00
Der Grüne Kreisverband wird mit einem Infostand auf dem CSD Ständefest vertreten sein. Kommt gerne am Stand vorbei. U. a. wird Ulla Schauws MdB auch ...
weiterlesen »
Sep
1
So
11:00 13. Münsteraner Familien-Umweltfest @ Naturlandhof Lütke-Jüdefeld
13. Münsteraner Familien-Umweltfest @ Naturlandhof Lütke-Jüdefeld
Sep 1 um 11:00 – 18:00
Großes Familienfest mit zahlreichen Anbietern und Vereinen aus dem Umwelt- und Eine-Welt-Bereich. Neben einer Vielzahl an Attraktionen für Groß und Klein erwartet Sie auch in ...
weiterlesen »
Weiter zum Inhalt
0_Verkehr_NEU & Pressemitteilungen-Fraktion2016 & Pressemitteilungen-Rat » CDU und Grüne: Mehr tun für den Radverkehr – mehr Platz und mehr Geld für den Radverkehr
13Dez

CDU und Grüne: Mehr tun für den Radverkehr – mehr Platz und mehr Geld für den Radverkehr

„Wir wollen mehr tun für den Radverkehr. Dies bedeutet mehr Platz und mehr Geld für den Radverkehr. Den ersten Schritt haben wir im Planungsausschuss (ASSVW) getan, der nächste folgte im Haupt- und Finanzausschuss“, so GAL-Ratsherr Carsten Peters und CDU-Ratsherr Walter von Göwels.

Im Planungsausschuss setzte die schwarzgrüne Mehrheit durch, dass das Radverkehrskonzept die Grundlage für die weitere Planung ist und kontinuierlich weiterentwickelt wird. Jährliche Berichte informieren analog der Nahverkehrsplan- Konzeption über die Fortschritte, evaluieren die Maßnahmen und schaffen Raum für neue. Mehr Verkehrsraum soll für den Radverkehr zur Verfügung gestellt werden inklusive Nutzung der Straße. „Der Steigerung des Radverkehrsanteils soll so bereits 2020 bei 50% liegen. Unterstützung erfahren diese Ziele durch ein Fahrradparkraumkonzept, das nicht zulasten der Fußgänger, sondern des PKW-Verkehrs geht, die konsequente Schließung von Lücken im Radwegenetz und ein Konzept für flächendeckende Ladestationen für Pedelecs. Dies ist das Ergebnis bürgerschaftlichen Engagements des von uns Grünen initiierten Runden Tisches Radverkehr,“ so Peters.

Mehr Geld für den Radverkehr

Das kostet Geld und soll auch Geld kosten: Für die Velo-Routen sollen pro Jahr weitere 115.000 Euro zur Verfügung gestellt werden. Weitere 455.000 Euro werden 2017 investiv für Bau und Erneuerung von Radwegen zur Verfügung gestellt werden; insgesamt 2 Millionen Euro für 2017. Für 2018-2020 sollen weitere 2.350.000 Euro hierfür eingesetzt werden: „Für die beschlossenen Maßnahmen muss auch für die Umsetzung das nötige Geld zur Verfügung gestellt werden,“ so von Göwels und Peters. Weitere 300.000 Euro sollen für Radwegemarkierungen und weitere Maßnahmen zur Verfügung stehen. „Der sichere, komfortable und schnelle Radverkehr ist klimaschützend, emissionsfrei und gesundheitsfördernd. Ein großer Schritt nach vorn,“ so von Göwels abschließend.

Verfasst am 13.12.2016 um 21:39 Uhr