Nächste Veranstaltungen

Mai
20
Mo
19:00 Aktuelle Stunde Gesundheitspolitik @ Regenbogensaal, Grünes Zentrum
Aktuelle Stunde Gesundheitspolitik @ Regenbogensaal, Grünes Zentrum
Mai 20 um 19:00 – 21:00
Folgende Themen haben wir vorbereitet: – Organspende – Bluttest auf Trisomie 21 – Impfpflicht-Debatte – Sterbehilfedebatte
Mai
23
Do
18:00 AG Migration @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
AG Migration @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
Mai 23 um 18:00 – 20:00
 
19:00 Treffen der Kultur-AG @ Grünes Zentrum
Treffen der Kultur-AG @ Grünes Zentrum
Mai 23 um 19:00 – 21:00
Schwerpunkt: VHS
Mai
26
So
17:30 EU-Wahlparty @ Grünes Zentrum
EU-Wahlparty @ Grünes Zentrum
Mai 26 um 17:30 – 22:00
 
Mai
28
Di
19:30 Kreismitgliederversammlung @ Rote Lola
Kreismitgliederversammlung @ Rote Lola
Mai 28 um 19:30 – 22:00
Einführung für Neumitglieder ab 19 Uhr
Jul
25
Do
17:00 Talk Jung Grün @ Grünes Zentrum
Talk Jung Grün @ Grünes Zentrum
Jul 25 um 17:00 – 21:00
Neues Diskussionsformat der Grünen Jugend ,,Talk Jung Grün” kommt nach Münster!    
Weiter zum Inhalt
0_Planung_NEU & Pressemitteilungen-Fraktion2016 & Pressemitteilungen-Rat » GRÜNE: Mit Freifunk Medienkompetenz und Teilhabe erhöhen
02Dez

GRÜNE: Mit Freifunk Medienkompetenz und Teilhabe erhöhen

„Wir unterstützen die Entwicklung eines stadtweiten, unentgeltlichen und werbefreien WLAN. Wir Grünen verstehen Freifunk als vielfältiges kommunalpolitisches Instrument in den Bereichen Soziales, Integration, Kultur, Wirtschaft, Marketing, Bildung, Bürgerschaftliches Engagement sowie der Öffnung von elektronischen Verwaltungsdienstleistungen“, verdeutlicht GAL-Ratsherr Pascal Powroznik, medienpolitischer Sprecher seiner Fraktion, die grüne Positionierung in Sachen Freifunk.

Gemeinsam mit der CDU habe sich seine Fraktion deshalb im Rahmen der Haushaltsberatungen für die Förderung der lokalen Freifunk-Initiative eingesetzt. So würden die laufenden Betriebskosten von zurzeit circa 6.000 Euro übernommen. Des Weiteren wurden Mittel bereitgestellt, um öffentliche Bereiche mit viel Publikumsverkehr zügiger per Freifunk zu erschließen. Powroznik: „Damit wird die Grundlage gelegt, dass sich die Anzahl der Nutzer im nächsten Jahr erneut verdoppeln kann.“

Zudem arbeitet die Verwaltung auf schwarzgrünen Antrag hin daran, den Freifunk in die städtische Strategie des Breitband- und WLAN-Ausbaus einzubinden. Hierzu soll unter anderem der Zugang zu den Dächern von städtischen Immobilien gewährt werden.  Unter anderem soll Freifunk in Zukunft in den Stadthäusern, an allen städtischen Schulen, in der VHS, in den Stadtbüchereien, in Unterbringungsmöglichkeiten für Geflüchtete, an Bushaltestellen sowie in Schwimmbädern zur Verfügung stehen. Freifunk soll zudem für öffentliche Großveranstaltungen wie z.B. Skulptur Projekte 2017, Katholikentag 2018 eingebunden werden. „Und wie wir gehört haben, prüft auch die WWU Münster, Freifunk für das gesamte Universitätsgelände zu nutzen“,  so Powroznik. Wichtig sei aus seiner Sicht auch die Förderung von Medienkompetenz durch Freifunk, hier sei die Verwaltung aufgefordert aufzuzeigen, welche Möglichkeiten sie hier sähe.

Verfasst am 02.12.2016 um 19:16 Uhr