Nächste Veranstaltungen

Jul
25
Do
17:00 Talk Jung Grün @ Grünes Zentrum
Talk Jung Grün @ Grünes Zentrum
Jul 25 um 17:00 – 21:00
Neues Diskussionsformat der Grünen Jugend ,,Talk Jung Grün” kommt nach Münster!    
18:00 AG Migration @ Grünes Zentrum
AG Migration @ Grünes Zentrum
Jul 25 um 18:00 – 20:00
 
Jul
26
Fr
19:30 Out of sight – out of mind? @ Pension Schmidt
Out of sight – out of mind? @ Pension Schmidt
Jul 26 um 19:30 – 22:00
Infoabend zum Flüchtlings-hotspot Samos
Jul
31
Mi
19:00 Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Jul 31 um 19:00 – 20:00
Treffen am Eingang zum Grünen Zentrum.
Aug
7
Mi
19:00 OV Hiltrup
OV Hiltrup
Aug 7 um 19:00 – 21:00
Jeweils 19 Uhr. Ort jeweils vorab auf www.gruene-hiltrup.de oder per E-Mail (info@gruene-hiltrup.de).
Sep
12
Do
19:00 OV Hiltrup
OV Hiltrup
Sep 12 um 19:00 – 21:00
Jeweils 19 Uhr. Ort jeweils vorab auf www.gruene-hiltrup.de oder per E-Mail (info@gruene-hiltrup.de).
Weiter zum Inhalt
0_Planung_NEU & Pressemitteilungen-Fraktion2016 & Pressemitteilungen-Rat » GRÜNE: RP-Gutachten gibt einen Abriss des denkmalgeschützten JVA-Gebäudes nicht her
14Okt

GRÜNE: RP-Gutachten gibt einen Abriss des denkmalgeschützten JVA-Gebäudes nicht her

“Das JVA-Gutachten des Regierungspräsidenten bestärkt uns GRÜNE in unserer Ansicht, dass das denkmalgeschützte JVA-Gebäude erhalten werden kann und auch muss“, macht GAL-Ratsherr Carsten Peters die Position seiner Fraktion deutlich. Angesichts der Gutachten der beiden Landesbehörden hätten die GRÜNEN eine Reihe von Fragen: Was sind die Nutzungsoptionen der denkmalgeschützten Gebäude, welche Zukunft hat der JVA-Standort Münster, was kommt auf die Beschäftigten zu. Um hier mehr Klarheit zu bekommen, sollte die Stadt sich um die Herausgabe beider Gutachten bemühen.

Kritik am BLB

“Der BLB ist für die aktuelle Situation verantwortlich. Um es deutlich zu sagen: Der BLB hat es an der Bauunterhaltung fehlen lassen und ist damit seiner Verpflichtung nicht nachgekommen. Auch die plötzliche Räumung in einer Nacht-und-Nebel-Aktion geht damit auf sein Konto”, stellt Peters fest. Die GRÜNEN erwarteten, dass das Land mit denkmalgeschützten Gebäuden sorgsam(er) umgehe.

Verfasst am 14.10.2016 um 16:17 Uhr