Nächste Veranstaltungen

Jul
9
Do
19:00 AG Ökologie, Nachhaltigkeit, Wir... @ Promenade
AG Ökologie, Nachhaltigkeit, Wir... @ Promenade
Jul 9 um 19:00 – 21:00
Wir haben in der AG beschlossen uns endlich mal wieder in Person zu treffen!! Sollte sich die Corona-Situation in Münster nicht verschlechtern und es nicht ...
weiterlesen »
Sep
20
So
ganztägig Münster-Marathon – Grüne mit 15 ... @ Innenstadt Münster
Münster-Marathon – Grüne mit 15 ... @ Innenstadt Münster
Sep 20 ganztägig
Bündnis 90/Die Grünen/GAL Münster sind auch in diesem Jahr wieder beim Volksbank Marathon dabei.In diesem Jahr sind es 15 Staffel. Ein neuer Rekord. Die grünen ...
weiterlesen »
Weiter zum Inhalt
0_Arbeit-Wirtschaft_NEU & 0_Finanzen_NEU & 0_Sport_NEU » GRÜNE: SPD-Vorwürfe entbehren jeder Grundlage
15Nov

GRÜNE: SPD-Vorwürfe entbehren jeder Grundlage

Schlechte Recherchearbeit werfen die Grünen dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Dr. Michael Jung vor. „Die Behauptung, die GAL würde Gelder für sicherheitsrelevante Reparaturen streichen wollen, ist falsch. Fakt ist, dass nach heutigem Stand 542.554 Euro für die Sanierung des Stadion Hammer Straße in 2017 zur Verfügung stehen. Gerade mal 150.000 Euro wollen die Grünen mit einem Sperrvermerk versehen. Wir wissen nicht, welche wichtigen weil sicherheitsrelevanten Reparaturen damit aus SPD-Sicht damit gefährdet sind. Der SC Preußen hat zudem für 2017 noch keine einzige Maßnahme angemeldet“, weist GAL-Fraktionssprecher Otto Reiners entsprechende Äußerungen des SPD-Fraktionsvorsitzenden zurück.

Damit hätten die Grünen dem SC Preußen auch nicht in die Suppe gespuckt, dem nach Meinung von Dr. Jung „wichtigsten Sportverein“ Münsters. Reiners: „Aus grüner Sicht ist neben den starkleistungssportorientierten Vereinen wie der SCP oder USC gerade der Breitensport sehr wichtig. Aus diesem Grund können wir das SPD-Ranking bezüglich der Wichtigkeit nicht nachvollziehen.”

Zum Hintergrund:

Von den bis einschließlich 2015 zur Verfügung gestellten Finanzmitteln wurde daher bislang ein Betrag in Höhe von rund 287.000 € nicht verausgabt; in 2016 sind bislang rund 45.000 € verausgabt worden. Wenn das so bleibt, steht im Jahr 2017 die Summe von rund 542.000 für das Stadion zur Verfügung.

Verfasst am 15.11.2016 um 23:00 Uhr