Nächste Veranstaltungen

Aug
27
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Aug 27 um 19:00 – 21:00
 
Sep
12
Do
19:00 OV Hiltrup
OV Hiltrup
Sep 12 um 19:00 – 21:00
Jeweils 19 Uhr. Ort jeweils vorab auf www.gruene-hiltrup.de oder per E-Mail (info@gruene-hiltrup.de).
Sep
20
Fr
10:00 10 000 Münsteraner*innen fürs Klima @ Prinzipalmarkt
10 000 Münsteraner*innen fürs Klima @ Prinzipalmarkt
Sep 20 um 10:00 – 12:00
Großdemo der “Fridays for Future”-Bewegung
Sep
21
Sa
10:30 Nachhaltigkeit im Sport @ Gesamtschule Münster Mitte
Nachhaltigkeit im Sport @ Gesamtschule Münster Mitte
Sep 21 um 10:30 – 13:00
Nachhaltigkeit im Sport – Wie können die Ansprüche von Sport und Umwelt zusammenfinden? Anmeldung unter: kv@gruene-muenster.de
Sep
24
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Sep 24 um 19:00 – 21:00
 
Sep
28
Sa
19:00 Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Sep 28 um 19:00 – 20:00
Treffen am Eingang zum Grünen Zentrum.
Okt
8
Di
19:00 OV Hiltrup
OV Hiltrup
Okt 8 um 19:00 – 21:00
Jeweils 19 Uhr. Ort jeweils vorab auf www.gruene-hiltrup.de oder per E-Mail (info@gruene-hiltrup.de).
Okt
26
Sa
19:00 Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Okt 26 um 19:00 – 20:00
Treffen am Eingang zum Grünen Zentrum.
Weiter zum Inhalt
0_Gender_NEU & Aktuell & Pressemitteilungen-Kreisverband2016 » Grüne tanzen für Frauen
30Aug

Grüne tanzen für Frauen

“One billion rising“, das ist die weltweit größte Kampagne, die sich gegen Gewalt an Frauen einsetzt und die GRÜNEN sind bei dieser tanzenden Revolution mit dabei.

Am kommenden Sonntag, den 4. September 2016 setzt Münster mit dem “OBR Sommertanz & mehr” ab 14 Uhr auf der Wiese des alten Lindenhofs ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen. 

Die grüne frauenpolitische Sprecherin des Landtages NRW, Josefine Paul, freut sich schon auf die Tanzveranstaltung: „Dass wir der weltweit größten Kampagne gegen Gewalt an Frauen auch in Münster zum wiederholten Mal eine Bühne geben können, freut mich ganz besonders“, so Paul. „Das Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist nach wie vor unterschätzt. Denn auch bei uns sind noch immer Frauen und Mädchen besonders häufig von Gewalt betroffen und das allein wegen ihres Geschlechts. Gerade deshalb ist es besonders wichtig, dass Frauenorganisationen hier ihre wichtige Arbeit darstellen können.“

Besucher*innen können mittanzen und sich an diversen Informationsständen über lokale Initiativen informieren, die sich in der Stadt für Frauen und Mädchen stark machen. Am GRÜNEN Stand kann man sich mit fair gehandeltem Kaffee stärken.

57c562890ac9d

Verfasst am 30.08.2016 um 12:44 Uhr