Nächste Veranstaltungen

Aug
27
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Aug 27 um 19:00 – 21:00
 
Sep
12
Do
19:00 OV Hiltrup
OV Hiltrup
Sep 12 um 19:00 – 21:00
Jeweils 19 Uhr. Ort jeweils vorab auf www.gruene-hiltrup.de oder per E-Mail (info@gruene-hiltrup.de).
Sep
20
Fr
10:00 10 000 Münsteraner*innen fürs Klima @ Prinzipalmarkt
10 000 Münsteraner*innen fürs Klima @ Prinzipalmarkt
Sep 20 um 10:00 – 12:00
Großdemo der “Fridays for Future”-Bewegung
Sep
21
Sa
10:30 Nachhaltigkeit im Sport @ Gesamtschule Münster Mitte
Nachhaltigkeit im Sport @ Gesamtschule Münster Mitte
Sep 21 um 10:30 – 13:00
Nachhaltigkeit im Sport – Wie können die Ansprüche von Sport und Umwelt zusammenfinden? Anmeldung unter: kv@gruene-muenster.de
Sep
24
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Sep 24 um 19:00 – 21:00
 
Sep
28
Sa
19:00 Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Sep 28 um 19:00 – 20:00
Treffen am Eingang zum Grünen Zentrum.
Okt
8
Di
19:00 OV Hiltrup
OV Hiltrup
Okt 8 um 19:00 – 21:00
Jeweils 19 Uhr. Ort jeweils vorab auf www.gruene-hiltrup.de oder per E-Mail (info@gruene-hiltrup.de).
Okt
26
Sa
19:00 Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Okt 26 um 19:00 – 20:00
Treffen am Eingang zum Grünen Zentrum.
Weiter zum Inhalt
0_Wohnen_NEU & Pressemitteilungen-Fraktion2017 & Pressemitteilungen-Rat » Grüne vor Ort in der Gereonstraße: Leerstand wird nach Ausbau beendet
11Feb

Grüne vor Ort in der Gereonstraße: Leerstand wird nach Ausbau beendet

GereonstraßeDas über Jahre leerstehende Haus Gereonstraße 14 wird demnächst wieder bewohnt. Vor Ort verschafften sich GAL-Ratsherr Otto Reiners, Fraktionssprecher der GRÜNEN, und Theo Knetzger, sachkundiger Bürger für die GRÜNEN, einen Eindruck über den Stand der Sanierungsmaßnahmen. „Die Wohnungen sind bereits weitestgehend fertiggestellt, demnächst werden hier endlich wieder Mieterinnen und Mieter einziehen“, freuen sich die beiden über den sichtbaren Baufortschritt.

Otto Reiners, Fraktionssprecher der Grünen, zeigt sich besonders angetan, dass der Wohnraum mit verbessertem Energiestandard (KfW-Effizienzhaus 100) wiederhergestellt worden ist: „Damit werden grüne Vorstellungen umgesetzt.“ Der Fall zeige, so Theo Knetzger, dass es sich lohne, hartnäckig am Thema dran zu bleiben: „Ich habe nach Inkrafttreten der Wohnraumschutzsatzung den Leerstand bei der Stadt gemeldet. Wenn demnächst das ganze Haus wieder vermietet ist, ist das ein schöner Erfolg.“

Verfasst am 11.02.2017 um 12:00 Uhr