Nächste Veranstaltungen

Jul
9
Do
19:00 AG Ökologie, Nachhaltigkeit, Wir... @ Promenade
AG Ökologie, Nachhaltigkeit, Wir... @ Promenade
Jul 9 um 19:00 – 21:00
Wir haben in der AG beschlossen uns endlich mal wieder in Person zu treffen!! Sollte sich die Corona-Situation in Münster nicht verschlechtern und es nicht ...
weiterlesen »
Sep
20
So
ganztägig Münster-Marathon – Grüne mit 15 ... @ Innenstadt Münster
Münster-Marathon – Grüne mit 15 ... @ Innenstadt Münster
Sep 20 ganztägig
Bündnis 90/Die Grünen/GAL Münster sind auch in diesem Jahr wieder beim Volksbank Marathon dabei.In diesem Jahr sind es 15 Staffel. Ein neuer Rekord. Die grünen ...
weiterlesen »
Weiter zum Inhalt
0_Gesundheit_NEU & 0_Pflege_NEU & Aktuell & Pressemitteilungen-KV » 2. Pflege-Not-Stand der Grünen
05Jun

2. Pflege-Not-Stand der Grünen

Münsters Grüne machten am Samstag erneut die schwierige Situation in der Pflege zum Thema. Mit einem Infostand in der Ludgeristraße wollten sie auf die Notwendigkeit von durchgreifenden Sofortprogrammen, grundlegenden Reformen und deren gerechter Finanzierung aufmerksam machen. Gleichzeitig boten sie interessierten Passanten umfangreiches Infomaterial zu eigenen Pflegeprogrammen, aktuellen Bundestagsanträgen sowie zu Münsters ambulanter Pflege an.

“Gute Pflege kann nur unter guten Bedingungen gelingen. Wir müssen endlich das Ruder herumreißen. Die derzeitige schlechte Personalsituation geht zulasten der Pflegekräfte und der Pflegebedürftigen“, stellte Maria Klein-Schmeink, die grüne Bundestagsabgeordnete aus Münster, klar. Es dürfe bei den Entlastungsmaßnahmen keine Denkverbote geben. Zugleich müsse die Finanzierung sichergestellt sein. Derzeit erhöhten tarifgerechten Bezahlung oder mehr Personal automatisch den Eigenanteil der Pflegebedürftigen.

Besonders erfreulich war, dass viele Pflegekräften das Gespräch am Stand suchten.  Klein-Schmeink und Ratsherr Harald Wölter erläuterten Grüne Vorschläge in Bund, Land und für die Stadt Münster.  Auch Steffi und Thiemo Kisnat (beide Altenpfleger*innen) kamen schnell in den fachlichen Austausch.

Zeitweise waren sämtliche Aktive parallel in verschiedene Kleingruppen eingebunden.  Es ergab sich ein ausgesprochen reger Austausch über die Situation in der Alten- und Krankenpflege. Aufgrund der großen Nachfrage soll es bereits im Juli die nächste öffentliche Pflegeaktion in Münsters Innenstadt geben.

Verfasst am 05.06.2018 um 12:13 Uhr