Weiter zum Inhalt
0_Verkehr_NEU & Fraktion & Pressemitteilungen-Fraktion2018 » GRÜNE: Eurobahn erneut abgemahnt
06Dez

GRÜNE: Eurobahn erneut abgemahnt

„Wir glauben den Vertreter*innen der Eurobahn-Betreiber Keolis, dass sie mit diversen Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Doch gerade diese fortwährenden Schwierigkeiten zeigen, dass das Unternehmen schlicht nicht in der Lage ist, eine vertragsgemäße Leistungserbringung sicherzustellen“, stellt GAL-Ratsherr Gerhard Joksch, Mitglied der NWL-Verbandsversammlung, fest. Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) habe den Betreiber deshalb jetzt erneut abgemahnt. Joksch: „Die Bahnkund*innen erwarten zu Recht, dass sie für ihr Geld eine anständige Leistung erhalten.“

Hier ist ein Link zur Petition „Qualität im Schienen-Personen-Nahverkehr verbessern“.

Verfasst am 06.12.2018 um 18:36 Uhr