Nächste Veranstaltungen

Aug
27
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Aug 27 um 19:00 – 21:00
 
Sep
12
Do
19:00 OV Hiltrup
OV Hiltrup
Sep 12 um 19:00 – 21:00
Jeweils 19 Uhr. Ort jeweils vorab auf www.gruene-hiltrup.de oder per E-Mail (info@gruene-hiltrup.de).
Sep
20
Fr
10:00 10 000 Münsteraner*innen fürs Klima @ Prinzipalmarkt
10 000 Münsteraner*innen fürs Klima @ Prinzipalmarkt
Sep 20 um 10:00 – 12:00
Großdemo der “Fridays for Future”-Bewegung
Sep
21
Sa
10:30 Nachhaltigkeit im Sport @ Gesamtschule Münster Mitte
Nachhaltigkeit im Sport @ Gesamtschule Münster Mitte
Sep 21 um 10:30 – 13:00
Nachhaltigkeit im Sport – Wie können die Ansprüche von Sport und Umwelt zusammenfinden? Anmeldung unter: kv@gruene-muenster.de
Sep
24
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Sep 24 um 19:00 – 21:00
 
Sep
28
Sa
19:00 Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Sep 28 um 19:00 – 20:00
Treffen am Eingang zum Grünen Zentrum.
Okt
8
Di
19:00 OV Hiltrup
OV Hiltrup
Okt 8 um 19:00 – 21:00
Jeweils 19 Uhr. Ort jeweils vorab auf www.gruene-hiltrup.de oder per E-Mail (info@gruene-hiltrup.de).
Okt
26
Sa
19:00 Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Okt 26 um 19:00 – 20:00
Treffen am Eingang zum Grünen Zentrum.
Weiter zum Inhalt
0_Kultur_NEU & Fraktion & Pressemitteilungen-Fraktion2018 » GRÜNE: Kunstcampus am Hoppengarten ist auf dem Weg
05Dez

GRÜNE: Kunstcampus am Hoppengarten ist auf dem Weg

„Wir GRÜNEN sind froh, dass jetzt endlich sechs Millionen Euro für die dringend notwendige Sanierung der Gebäude am Hoppengarten (ehemaliges Heerde-Kolleg) im Haushalt bereit stehen. In den schön gelegenen Gebäuden hat das Pumpenhaus wichtige Proberäume und Unterbringungsmöglichkeiten für Tournee-Gäste. Daneben gibt es zahlreiche weitere Mieter*innen aus dem Kulturbereich wie das Theater Titanick, die auf die Räume ebenfalls angewiesen sind“, stellt GAL-Ratsfrau Dr. Petra Dieckmann, kulturpolitische Sprecherin ihrer Fraktion, fest. Ein Gebäudeteil, in dem zwischenzeitlich Geflüchtete wohnten, werde auf Antrag von GRÜNEN und CDU für temporäres Wohnen umgebaut. Wenn dort die Kunststipendiat*innen aus dem Landesstipendienprogramm, die in der Kunsthalle arbeiten, einziehen, entstehe dort ein spannender Kunstcampus mit zeitgemäßen interdisziplinären Austauschmöglichkeiten.

Verfasst am 05.12.2018 um 10:05 Uhr