Weiter zum Inhalt
0_Sport_NEU & Fraktion & Pressemitteilungen-Fraktion2018 » GRÜNE: SC Preußen kann Option für Stadion Hammer Straße ziehen 
04Nov

GRÜNE: SC Preußen kann Option für Stadion Hammer Straße ziehen 

„Jetzt zeigt es sich, dass der Rat der Stadt Münster gut beraten war, den Bebauungsplan Nr. 568 „Sportpark Berg Fidel“ im Juli dieses Jahres trotz Kritik zu beschließen“, stellt GAL-Fraktionssprecher Otto Reiners nach dem Scheitern der Stadionpläne des SC Preußen in Bösensell fest.

So könne das Stadion an der Hammer Straße zügig auf 20.000 Zuschauer*innen ausgebaut werden, trotz des Schiffbruchs des SC Preußen in Bösensell gebe es jetzt nämlich wenigstens die planungsrechtlichen Voraussetzungen für ein zweitligataugliches Stadion an der Hammer Straße. Hierüber sollten zügig Gespräche zwischen Stadt und Vereinsführung aufgenommen werden.

Dabei müsse auch der Vertrag zwischen Stadt und Verein angepasst werden. Hier müsse unter anderem auch geregelt werden, dass die Höhe der Mietzahlungen abhängig von der jeweiligen Ligaklasse sei, in der der SCP spielt, heißt es in der Pressemitteilung der Ratsfraktion abschließend.

Verfasst am 04.11.2018 um 21:30 Uhr