Nächste Veranstaltungen

Jul
25
Do
17:00 Talk Jung Grün @ Grünes Zentrum
Talk Jung Grün @ Grünes Zentrum
Jul 25 um 17:00 – 21:00
Neues Diskussionsformat der Grünen Jugend ,,Talk Jung Grün” kommt nach Münster!    
18:00 AG Migration @ Grünes Zentrum
AG Migration @ Grünes Zentrum
Jul 25 um 18:00 – 20:00
 
Jul
31
Mi
19:00 Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Jul 31 um 19:00 – 20:00
Treffen am Eingang zum Grünen Zentrum.
Aug
7
Mi
19:00 OV Hiltrup
OV Hiltrup
Aug 7 um 19:00 – 21:00
Jeweils 19 Uhr. Ort jeweils vorab auf www.gruene-hiltrup.de oder per E-Mail (info@gruene-hiltrup.de).
Sep
12
Do
19:00 OV Hiltrup
OV Hiltrup
Sep 12 um 19:00 – 21:00
Jeweils 19 Uhr. Ort jeweils vorab auf www.gruene-hiltrup.de oder per E-Mail (info@gruene-hiltrup.de).
Weiter zum Inhalt
0_Energie_NEU & 0_Verkehr_NEU & Aktuell & Pressemitteilungen-Fraktion2018 » GRÜNE: Stadtwerkeführung insgesamt erneuern und das Unternehmen neu aufstellen
15Jun

GRÜNE: Stadtwerkeführung insgesamt erneuern und das Unternehmen neu aufstellen

Fraktionssprecher Otto Reiners

„Mit dem Weggang eines der beiden Geschäftsführer sind die Probleme bei den Stadtwerken nicht beseitigt“, stellt GAL-Fraktionssprecher Otto Reiners angesichts vorliegender Presseberichte fest, dass der technische Geschäftsführer der Stadtwerke keine Vertragsverlängerung bekommen solle. „Wir GRÜNEN wollen erreichen, dass die Stadtwerke erfolgreich auf die veränderten Rahmenbedingungen für die kommunale Energieversorgung und auf die Herausforderungen der Informationstechnologie reagieren können und dass sie einen Beitrag zur Verkehrswende in Münster leisten“, erläutert Reiners die Position seiner Fraktion. Dazu sei mehr erforderlich, als nur den Streit an der Unternehmensspitze zu beenden; dazu gebe es ja auch den im Pressebericht zitierten Beratungsauftrag, der bis September erledigt werden solle. „Das Unternehmen muss inhaltlich, strukturell und organisatorisch neu aufgestellt werden, auch an der Spitze des Unternehmens“, betont Reiners. Einseitige Schuldzuweisungen an einen der beiden Geschäftsführer seien keine Lösung und zudem falsch.

Verfasst am 15.06.2018 um 13:34 Uhr