Nächste Veranstaltungen

Okt
30
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Okt 30 um 19:00 – 21:00
Treffen am 5. September in der Primusschule bei der Podiumsdiskussion zu “Münster inklusiv denken”.
Nov
13
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Nov 13 um 19:00 – 21:00
Treffen am 5. September in der Primusschule bei der Podiumsdiskussion zu “Münster inklusiv denken”.
Weiter zum Inhalt
0_Planung_NEU & 0_Umwelt_NEU & 0_Verkehr_NEU & Fraktion & Pressemitteilungen-Fraktion2018 » GRÜNE unterstützen Parking Day: Mehr Platz für Fuß- und Radverkehr und ÖPNV
21Sep

GRÜNE unterstützen Parking Day: Mehr Platz für Fuß- und Radverkehr und ÖPNV

Münsters GRÜNE begrüßen, dass der internationale Parking Day jetzt auch in Münster stattfindet, ein Aktionsbündnis, das kreative Mitmachaktionen und Informationen für umweltfreundliche Mobilität anbietet. „Münster braucht mehr Platz für Rad- und Fußverkehr sowie den ÖPNV“, stellt GAL-Ratsherr Carsten Peters fest. „Hierzu bedarf es einer anderen Aufteilung des Verkehrsraums zulasten des PKW-Verkehrs und zugunsten der Radfahrer*innen und Fußgänger*innen sowie ein eigenes Parkraumkonzept für den Radverkehr inklusive der Nutzung von Stellflächen in den PKW-Parkhäusern z.B. am Bremer Platz.“

Peters erneuert den Vorschlag der GRÜNEN für die Wolbecker Straße: „An der Wolbecker Straße zum Beispiel müssen die Engstellen beseitigt werden, für mehr Verkehrssicherheit. Es hat sich gezeigt, dass durch die Verbreiterung des Fahrradweges am Anfang der Straße bis zur Bremer Straße wesentlich mehr Sicherheit und Komfort für Radfahrer*innen und Fußgänger*innen erreicht werden konnte. Dies soll auch für den Bereich von der Linnenbornstiege bis zur Emdener Straße fortgesetzt werden.“ Die Verwaltung prüfe diesen Vorschlag bereits, so Peters.

Hintergrundinfo zum Parking Day
Zum internationalen Parking Day, der weltweit am dritten Freitag im September stattfindet, werden Flächen, die sonst von parkenden Autos besetzt sind, in öffentliche Parks verwandelt. An dem Aktionstag beteiligen sich Künstler*innen, Aktivist*innen und alle, die sich lebenswertere Städte wünschen. In Münster gibt es ein Aktionsbündnis, dass an der Hammer Straße und am Hansaring kreative Mitmachaktionen und nachhaltige Informationen anbietet. Öffentlicher Parkraum, also wertvolle Innenstadtimmobilien werden kurzfristig modellhaft umgewidmet. Hierdurch entstehen neue Angebote der Begegnung und Kommunikation zwischen Menschen, z.B. durch eine Nutzung als Parkplatz-Café, grüne Oase, Pflanzinsel, Yoga-Schule oder Improtheater.

Verfasst am 21.09.2018 um 22:06 Uhr