Nächste Veranstaltungen

Mrz
23
Sa
14:00 Wahlkampfstand in der Stubengass... @ Stubengasse
Wahlkampfstand in der Stubengass... @ Stubengasse
Mrz 23 um 14:00 – 16:00
Anna Cavazinni kommt nach Münster, um unsere Kandidatin Anna Maj Blundell in der Europa-Wahlkampagne zu unterstützen. Kommt vorbei und lernt unsere Kandidatinnen persönlich kennen!
17:00 Grüner Treff @ Grünes Zentrum
Grüner Treff @ Grünes Zentrum
Mrz 23 um 17:00 – 19:00
Wir wollen mit der Anna M. Blundell, Europakandidatin und Vorstandssprecherin der Grünen Münster, und Anna Cavazzini, Europakandidatin der Grünen für Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt ins ...
weiterlesen »
Mrz
26
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Mrz 26 um 19:00 – 21:00
 
Apr
4
Do
20:00 Treffen der Kultur-AG @ Grünes Zentrum
Treffen der Kultur-AG @ Grünes Zentrum
Apr 4 um 20:00 – 22:00
Am 21. März Treffen in der VHS!
Apr
27
Sa
10:00 GET Grüner-Einsteiger*innen-Tag @ Grünes Zentrum
GET Grüner-Einsteiger*innen-Tag @ Grünes Zentrum
Apr 27 um 10:00 – 16:00
Der Grüne Einsteiger*innen Treff für neue Mitglieder.
Mai
2
Do
19:30 Diskussionsveranstaltung zur Ver... @ Münster, Lesesaal Stadtbücherei
Diskussionsveranstaltung zur Ver... @ Münster, Lesesaal Stadtbücherei
Mai 2 um 19:30 – 22:00
Zu dieser Veranstaltung begrüßen wir alle Zielgruppe alle verkehrspolitisch interessierten Münsteraner*innen. Infos zum Referenten Dr. Martin Randelhoff – Er ist renommierter Verkehrsexperte und hat mit ...
weiterlesen »
Weiter zum Inhalt
Aktuell & Fraktion » GRÜNE zum Baumschutz
17Aug

GRÜNE zum Baumschutz

Die GRÜNEN haben in den letzten Jahren im Kontext der Verabschiedung der Haushalte stets zusätzliche Mittel für die Anpflanzung von zusätzlichen Bäumen im öffentlichen Raum bereitgestellt. Festzustellen ist, dass der Baumbestand in der Stadt Münster in den letzten Jahren u.a. durch unser Engagement kontinuierlich zugenommen hat.

Allerdings lassen sich auch drastische Eingriffe in den örtlichen Baumbestand beobachten. Jede Fällung eines intakten Baumes ist ein Eingriff in das lokale Mikroklima sowie das örtliche Stadt- und Landschaftsbild und kann damit über mehrere Jahrzehnte einen Einfluss auf die Attraktivität des Lebens im Quartier haben.

Um den Baumschutz noch zu intensivieren, meinen wir, dass weitere Maßnahmen notwendig sind. Denkbar ist beispielsweise die Einrichtung einer Baumkommission in den Bezirksvertretungen (wie z.B. in Oberhausen). Die Erfahrungen aus anderen Städten zeigen, dass ein breiter, dezentraler Einbezug der vor Ort lebenden Bürger*innen von großer Bedeutung für die Akzeptanz von Planungen und Baumaßnahmen ist. Mit der Einrichtung einer Baumkommission und der damit verbundenen Zuständigkeit bei den Bezirksvertretungen, können dort Entscheidungen über Ausnahmen und Befreiungen vom Baumschutz getroffen werden. Bei Bedarf kann ggf. fachliche Expertise hinzugezogen werden. Die guten Erfahrungen  anderer Städte, könnten eine Grundlage für eine Baumschutzsatzung in Münster sein.

Verfasst am 17.08.2018 um 12:52 Uhr