Nächste Veranstaltungen

Okt
24
Mi
19:30 Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Okt 24 um 19:30 – 23:00
Vorbereitung Sozialausschuss   
20:00 Treffen der Kultur-AG @ Grünes Zentrum
Treffen der Kultur-AG @ Grünes Zentrum
Okt 24 um 20:00 – 22:00
 
Okt
29
Mo
19:30 Europa-AG @ Grünes Zentrum
Europa-AG @ Grünes Zentrum
Okt 29 um 19:30 – 22:00
 
Okt
30
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Okt 30 um 19:00 – 21:00
Treffen am 5. September in der Primusschule bei der Podiumsdiskussion zu “Münster inklusiv denken”.
Nov
13
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Nov 13 um 19:00 – 21:00
Treffen am 5. September in der Primusschule bei der Podiumsdiskussion zu “Münster inklusiv denken”.
19:30 Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Nov 13 um 19:30 – 23:00
Vorbereitung Sozialausschuss   
Weiter zum Inhalt
0_Soziales_NEU & Pressemitteilungen-Fraktion2018 » Grüner Landessprecher Felix Banaszak besucht Chance e.V. in Münster
03Jun

Grüner Landessprecher Felix Banaszak besucht Chance e.V. in Münster

v. l. n. r.: Harald Wölter, Rainer Wick, Felix Banaszak, Sylvia Rietenberg, Frank Theile, Manuel Sheikh, Stephan Orth

Chance e.V. war die Münsteraner Station des grünen Landesvorstandssprecher Felix Banaszak auf seiner „Zusammenhaltstour“, auf der er sich vor Ort ein Bild von den verschiedenen sozialen Projekten in NRW machen will. Zusammen mit seinen Münsteraner Parteifreund*innen informierte er sich bei den Mitarbeiter*innen über die Arbeit von Chance e.V., einem Verein, dessen Zielsetzung die soziale und berufliche Integration und Unterstützung von inhaftierten, haftentlassenen und von Haft bedrohten Menschen aus dem Münsterland sowie deren Angehörigen ist.

Thema war auch das Projekt „Radeln ohne Alter in Münster“, das der Verein Chance e.V. ab Sommer 2018 durchführt und das mit Stimmen von GRÜNEN und CDU im letzten Hauptausschuss beschlossen wurde. Das Projekt bietet alten und unterstützungsbedürftigen Personen die Möglichkeit, bekannte und neue Orte mit einer E-Rikscha und einer Fahrerin oder einem Fahrer besuchen zu können. Langzeitarbeitslose Menschen sollen durch dieses Projekt wieder an den Arbeitsmarkt herangeführt werden.

Verfasst am 03.06.2018 um 22:06 Uhr