Nächste Veranstaltungen

Jul
25
Do
17:00 Talk Jung Grün @ Grünes Zentrum
Talk Jung Grün @ Grünes Zentrum
Jul 25 um 17:00 – 21:00
Neues Diskussionsformat der Grünen Jugend ,,Talk Jung Grün” kommt nach Münster!    
18:00 AG Migration @ Grünes Zentrum
AG Migration @ Grünes Zentrum
Jul 25 um 18:00 – 20:00
 
Jul
31
Mi
19:00 Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Jul 31 um 19:00 – 20:00
Treffen am Eingang zum Grünen Zentrum.
Aug
7
Mi
19:00 OV Hiltrup
OV Hiltrup
Aug 7 um 19:00 – 21:00
Jeweils 19 Uhr. Ort jeweils vorab auf www.gruene-hiltrup.de oder per E-Mail (info@gruene-hiltrup.de).
Sep
12
Do
19:00 OV Hiltrup
OV Hiltrup
Sep 12 um 19:00 – 21:00
Jeweils 19 Uhr. Ort jeweils vorab auf www.gruene-hiltrup.de oder per E-Mail (info@gruene-hiltrup.de).
Weiter zum Inhalt
Aktuell & Partei & Pressemitteilungen-KV » Hessenwahl: Politische Erneuerung und Inhalt vs. selbstbezogene Angstszenarien
28Okt

Hessenwahl: Politische Erneuerung und Inhalt vs. selbstbezogene Angstszenarien

Erfreut reagiert der Kreisverband der GRÜNEN in Münster auf das gute Abschneiden der Partei bei der hessischen Landtagswahl. „Große Glaubwürdigkeit, Stabilität und fachliche Kompetenz bringen die GRÜNEN auf ein Ergebnis der Augenhöhe mit der SPD“, sagt Vorstandssprecherin Anna Blundell. Damit hat die Partei ihre Fraktion im Vergleich zu 2013 etwa verdoppelt. Sprecherkollege Stephan Orth blickt auf mögliche Koalitionen in Wiesbaden und stellt fest: „Die Mehrheit der Hessen wünscht sich eine GRÜNE Regierungsbeteiligung. Ich glaube es braucht politische und inhaltliche Erneuerungen – nicht selbstbezogene Angstszenarien über den Untergang der GroKo“.

In dem Ergebnis sieht der KV Münster große Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger in Hessen mit der Arbeit der GRÜNEN innerhalb der Landesregierung. Bei hohen Verlusten für die CDU und dem starken Zuwachs für die Grünen sei klar, welcher der beiden Regierungspartner besonders gute Noten von den Menschen bekommt. Bedauern äußern die Grünen in Münster über den erstmaligen Einzug der AfD in den Landtag. „Da ist es gut zu wissen, dass die demokratischen Parteien eine Zusammenarbeit mit der AfD schon vor der Wahl ausschlossen“, betont Stephan Orth.

Ob das Ergebnis Auswirkung auf Berlin und die Große Koalition hat, bleibt nach Ansicht des Grünen KV abzuwarten. Diese Meinungsbildung findet nach seiner Einschätzung erst einmal innerhalb der GroKo-Partner CDU/CSU und SPD statt. „Über welche Koalitionen in Hessen jetzt verhandelt wird, entscheiden unsere Freundinnen und Freunde dort“, sagt Anna Blundell. Das Ergebnis sei dennoch, auch nach der Bayernwahl, ein deutliches Signal.

Während die Sprecher*innen resümieren, feiern die Mitglieder der GRÜNEN in Münster derweil ausgelassen den Wahlabend.

Verfasst am 28.10.2018 um 18:57 Uhr