Nächste Veranstaltungen

Sep
3
Mo
19:30 AG Ökologie @ Grünes Zentrum
AG Ökologie @ Grünes Zentrum
Sep 3 um 19:30 – 22:00
 
Sep
5
Mi
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Sep 5 um 19:00 – 21:00
Treffen am 21. Februar in der Gesamtschule Münster Mitte.
Weiter zum Inhalt
0_Kinder-Jugendliche_NEU & Aktuell & MdL Josefine Paul » Josefine Paul besucht Familienzentrum in Beelen
19Mrz

Josefine Paul besucht Familienzentrum in Beelen

Zu einem Austausch besuchte die Münsteraner Landtagsabgeordnete Josefine Paul die Alexe Hegemann Kindertagesstätte in Beelen, Kreis Warendorf, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Nach einem kurzen Rundgang in den Räumlichkeiten der KiTa traf sich die Politikerin mit Geschäftsführerin Rita Strecker, die auch die Vorsitzende von „Eltern für Kinder e.V.“ ist. Die zertifizierte Familienzentrums-Managerin berichtete über die administrative, finanzielle und personelle Situation im Kreis Warendorf.

Beide Seiten machten in dem Gespräch deutlich, dass eine auskömmliche und nachhaltige Finanzierung zentral für die Herausforderungen frühkindlicher Bildung sei: „Wir wollen eine Sockelfinanzierung, die die Kindpauschalen ablöst und den Einrichtungen, Erzieherinnen und Erziehern, aber auch den Eltern und Kindern Planungssicherheit gewährleistet“, unterstrich Josefine Paul die Forderungen der GRÜNEN Landtagsfraktion an ein neues Kita-Gesetz.

„Wir wollen auch weiterhin die hohe Qualität in unseren Kitas erhalten. Dazu brauchen wir vor allem gut ausgebildete Erzieherinnen und Erzieher. Neben einer angemessenen Bezahlung, brauchen Erzieherinnen und Erzieher ausreichend Zeit, um sich den Kindern widmen zu können“, so Strecker. Beide waren sich einig, dass zukünftig Zeiten für Dokumentation, Elterngespräche und Leitungszeit sowie Fort- und Weiterbildung mit einem höheren Zeitfaktor in den Fachkraftschlüssel einbezogen werden müssen:

„Diese Aufgaben sind genauso wichtig, wie die direkte Arbeit mit den Kindern. Bislang finden sie viel zu wenig Berücksichtigung. Das führt zu Stress und der ist weder für die Erzieherinnen und Erzieher gut, noch für die Kinder“, so Josefine Paul.

Verfasst am 19.03.2018 um 15:02 Uhr