Nächste Veranstaltungen

Okt
24
Mi
19:30 Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Okt 24 um 19:30 – 23:00
Vorbereitung Sozialausschuss   
20:00 Treffen der Kultur-AG @ Grünes Zentrum
Treffen der Kultur-AG @ Grünes Zentrum
Okt 24 um 20:00 – 22:00
 
Okt
29
Mo
19:30 Europa-AG @ Grünes Zentrum
Europa-AG @ Grünes Zentrum
Okt 29 um 19:30 – 22:00
 
Okt
30
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Okt 30 um 19:00 – 21:00
Treffen am 5. September in der Primusschule bei der Podiumsdiskussion zu “Münster inklusiv denken”.
Nov
13
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Nov 13 um 19:00 – 21:00
Treffen am 5. September in der Primusschule bei der Podiumsdiskussion zu “Münster inklusiv denken”.
19:30 Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Sozial-AG @ Grünes Zentrum
Nov 13 um 19:30 – 23:00
Vorbereitung Sozialausschuss   
Weiter zum Inhalt
Pressemitteilungen-KV » Korruption und eingeschränkte Meinungs- und Pressefreiheit in Bulgarien
07Mai

Korruption und eingeschränkte Meinungs- und Pressefreiheit in Bulgarien

Über Korruption und eingeschränkte Meinungs- und Pressefreiheit in Bulgarien berichtete der Vorsitzende der GRÜNEN in Bulgarien, Borislav Sandov., Auf Einladung des Grünen Kreisverbandes Münster war er am 6. Mai zu Gast im Grünen Zentrum an der Windthorststraße. Rund 20 Interessierte folgten seinen Vortrag und kamen anschließend mit ihm ins Gespräch.

Sandov berichtete von der Gründungsphase seiner Partei und der Schwierigkeit, sich in einer durch Korruption und eingeschränkte Meinungs- und Pressefreiheit ausgehöhlten Demokratie als noch junge politische Kraft zu etablieren. Er berichtete vom Kampf um den Nationalpark Pirin, der zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt und durch Abholzung akut bedroht ist. Auch Bulgariens aktuelle EU-Ratspräsidentschaft und die Auswirkungen der EU-Mitgliedschaft für Bulgarien wurden diskutiert.

Der Kontakt wurde über Ulf Georgiew, Vorsitzender der Deutsch-bulgarischen-Elterninitiative “Jan Bibijan” e.V. hergestellt. Die GRÜNEN Münster freuen sich über den Besuch und hoffen, künftig daran anknüpfen zu können – vielleicht sogar mit einem Gegenbesuch in Bulgarien im nächsten Jahr.

Informationen zum Nationalpark Pirin finden sie hier.

Verfasst am 07.05.2018 um 15:07 Uhr