Weiter zum Inhalt
0_Schule_NEU & Pressemitteilungen-Fraktion2018 » Planungsverzögerung bei zweiter städtischen Gesamtschule
03Jun

Planungsverzögerung bei zweiter städtischen Gesamtschule

Christoph KattentidtDass ein von der Stadt beauftragtes Planungsbüro wegen Schlechtleistung ausfällt und ersetzt werden muss, ist schon übel genug, dass daraus aber eine Verzögerung bei der Fertigstellung der zweiten Gesamtschule von einem Jahr entsteht, ist der Hammer“, beklagt GAL-Ratsherr Christoph Kattentidt, schulpolitischer Sprecher seiner Fraktion. Die Verwaltung hatte am Mittwoch die politische Baukommission über die Probleme bei der Planung der Schule unterrichtet.

Jetzt komme es, betont Kattentidt, darauf an, den weiteren Schulaufbau der in der Startphase befindlichen Gesamtschule sicherzustellen. „Da muss die Stadt der Schule kräftig helfen“, appelliert Kattentidt deshalb an die Stadtverwaltung.

Verfasst am 03.06.2018 um 22:32 Uhr