Nächste Veranstaltungen

Dez
12
Do
18:30 Grüne Weihnachtsfeier @ Grünes Zentrum
Grüne Weihnachtsfeier @ Grünes Zentrum
Dez 12 um 18:30 – 23:00
Wir freuen uns mit euch auf einen adventlichen Abend mit einem politischen Jahresrückblick. Für Essen und Trinken wird gesorgt.
Dez
13
Fr
15:30 Hereinspaziert @ Grünes Zentrum
Hereinspaziert @ Grünes Zentrum
Dez 13 um 15:30 – 18:30
Mitmachmöglichkeiten bei den Grünen! Anmeldung unter: kv@gruene-muenster.de
Dez
18
Mi
19:00 AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
Dez 18 um 19:00
Zu jedem Termin wird es ein Input-Papier geben. Wir setzen Interessierte, die Lust haben öfter mitzuarbeiten, gerne auf die Mailingliste. Darüber gibt es dann die ...
weiterlesen »
Jan
21
Di
19:30 Neujahrsempfang @ N.N.
Neujahrsempfang @ N.N.
Jan 21 um 19:30 – 22:00
Termin schon mal notieren. Weitere Infos folgen.
Feb
15
Sa
10:00 Wahl der Kandidat*innen zur Komm...
Wahl der Kandidat*innen zur Komm...
Feb 15 um 10:00 – 22:00
Wahl der Reserveliste Rat und Bezirksvertretungen, Besetzung der Wahlkreise
Weiter zum Inhalt
0_Finanzen_NEU & 0_Gender_NEU & 0_Kinder-Jugendliche_NEU & 0_Soziales_NEU & Fraktion & Pressemitteilungen-Kreisverband2013 & Pressemitteilungen-Rat » Grüne begrüßen die erhöhte Förderung von LSBTIQ-Angeboten
21Nov

Grüne begrüßen die erhöhte Förderung von LSBTIQ-Angeboten

Ein Mann und ein Mädchen halten eine RegenbogenflaggeMit mehr als 100.000 Euro werden im aktuellen Haushalt Beratungsangebote für Lesben, Schwule, Bi-, Trans- und Intersexuelle gefördert. Erstmals bezuschusst werden die Beratung für Regenbogenfamilien und eine neue Beratungsstruktur für trans- und intersexuelle Menschen durch pro familia, TIMS und die Aids-Hilfe. Weitere Unterstützung erfahren der Verein LiVas und das KCM. Das beschloss der Gleichstellungsausschuss auf Antrag von CDU und GRÜNEN.

Durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum dritten Geschlechtseintrag sei das Thema in der öffentlichen Diskussion angekommen, so Sylvia Rietenberg, gleichstellungspolitische Sprecherin der GRÜNEN. „Der Beratungsbedarf ist da, das wissen wir aus Gesprächen mit unterschiedlichen Trägern. Trans- und intersexuelle Menschen brauchen auf vielen Ebenen Unterstützung, um den Weg zu ihrer Identität in unserer Gesellschaft gut gehen zu können.“

Die grüne Ratsfraktion hatte sich ausdrücklich dafür stark gemacht, dass sowohl die Selbsthilfe als auch die fachliche Beratung gefördert werden, um trans- und intersexuellen Menschen niedrigschwellige und unterschiedliche Zugänge zu Beratungsangeboten zu ermöglichen. „Es ist höchste Zeit, dass wir ein entsprechendes Angebot erstmals in Münster institutionell verankern und sicherstellen“, so Andrea Blome, sachkundige Bürgerin im Gleichstellungsausschuss.

 

Verfasst am 21.11.2019 um 12:08 Uhr