Weiter zum Inhalt
0_Verkehr_NEU & Aktuell & Fraktion & Pressemitteilungen-Rat & Ratsanträge » GRÜNE begrüßen grünen Pfeil für Radfahrer*innen
07Jan

GRÜNE begrüßen grünen Pfeil für Radfahrer*innen

‚Grünen Pfeil für Radfahrer*innen in Münster einführen!‘ ist ein Antrag von CDU und GRÜNEN betitelt, den die beiden Fraktionen im Juni 2017 eingebracht hatten. „Wir freuen uns, dass Münster jetzt zu den Kommunen gehört, die in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) einen Pilotversuch durchführen, um die grundsätzliche Umsetzbarkeit einer Grünpfeilregelung für den Radverkehr zu prüfen. Wir sind uns sicher, dass dieser Versuch zeigen wird, dass der Radverkehr dadurch flüssiger, sicherer und komfortabler wird“, begrüßt GAL-Ratsherr Carsten Peters die Teilnahme Münsters. 

Der Versuch ‚Grüner Pfeil für Radfahrer*innen‘ wird in Münster an folgenden Stellen laufen: 

Frauenstraße – Schlossplatz   

Melchersstraße – Grevener Straße 

Maximilianstraße – Kanalstraße 

Kanalstraße – Maximilianstraße 

Schillerstraße (Höhe Berufskolleg) – Hansaring

Hafenstraße – Engelstraße

Engelstraße – Hafenstraße

Peters: „Für die Verkehrsteilnehmer*innen ändert sich an der eigentlichen Regelung nichts. Es darf nach vorherigem Anhalten auch bei Rot rechts abgebogen werden, wenn andere Verkehrsteilnehmer*innen dabei nicht behindert oder gefährdet werden. Neu ist jedoch, dass diese Verkehrszeichen durch den Zusatz ‚nur Radverkehr‘ dies ausschließlich Radfahrer*innen gestatten.“

Hier ist der vollständige Antrag vom Juni 2017 nachzulesen: 2017-06-20-Grünen-Pfeil-für-Radfahrerinnen-in-Münster-einführen.pdf

Verfasst am 07.01.2019 um 19:22 Uhr