Nächste Veranstaltungen

Jan
20
Mo
19:45 AG Europa, Frieden, Internationales @ Grünes Zentrum
AG Europa, Frieden, Internationales @ Grünes Zentrum
Jan 20 um 19:45 – 21:30
Vortrag mit Herrn Prof. Kennerknecht, der Regionalgruppe Münster der Tibet Initiative Deutschland e.V.
Jan
21
Di
19:30 Neujahrsempfang @ Schlossgartencafé
Neujahrsempfang @ Schlossgartencafé
Jan 21 um 19:30 – 22:00
Termin schon mal notieren. Weitere Infos folgen.
Jan
22
Mi
19:00 Wahlversammlung Bezirksvertretun... @ Stadtweinhaus, Lublin-Zimmer
Wahlversammlung Bezirksvertretun... @ Stadtweinhaus, Lublin-Zimmer
Jan 22 um 19:00 – 21:30
Für die Kommunalwahl im September stellen wir auch Wahlvorschläge in Form von Listen für die Bezirksvertretungen (BVen) auf. Für die Bezirke Münster-Nord und -Hiltrup liegt ...
weiterlesen »
20:00 Kultur AG @ Grünes Zentrum
Kultur AG @ Grünes Zentrum
Jan 22 um 20:00 – 22:00
 
Jan
26
So
09:30 Frauenfrühstück mit Josefine Pau... @ Grünes Zentrum
Frauenfrühstück mit Josefine Pau... @ Grünes Zentrum
Jan 26 um 09:30 – 00:30
Josefine möchte im Vorfeld der Kommunalwahl mit interessierten Ehrenamtlichen und Neumitgliedern ins Gespräch zu kommen und deren Fragen zu beantworten. Alle sind herzlich eingeladen!  
Jan
28
Di
18:30 Wahlversammlung zur Bezirksvertr... @ Grünes Zentrum
Wahlversammlung zur Bezirksvertr... @ Grünes Zentrum
Jan 28 um 18:30 – 21:30
Für die Kommunalwahl im September stellen wir auch Wahlvorschläge in Form von Listen für die Bezirksvertretungen (BVen) auf. Für die Bezirke Münster-Nord und -Hiltrup liegt ...
weiterlesen »
19:00 AG Bildung – Zukunft der Bildung... @ Grünes Zentrum
AG Bildung – Zukunft der Bildung... @ Grünes Zentrum
Jan 28 um 19:00 – 21:30
Die Termine sind immer am letzten Dienstag eines Monats. Themen der folgenden Sitzungen: “Weiterbildung in Münster stärken” “Chancen für alle Kinder” “Schullandschaft, -entwicklung und -alltag ...
weiterlesen »
Jan
29
Mi
10:00 Meine Kommune im Klimanotstand @ DBU Zentrum für Umweltkommunikation
Meine Kommune im Klimanotstand @ DBU Zentrum für Umweltkommunikation
Jan 29 um 10:00 – 17:00
Anmeldungen unter: https://www.dbu.de/klimanotstand
Feb
3
Mo
19:45 AG Europa, Frieden, Internationales @ Grünes Zentrum
AG Europa, Frieden, Internationales @ Grünes Zentrum
Feb 3 um 19:45 – 21:30
Vortrag mit Herrn Prof. Kennerknecht, der Regionalgruppe Münster der Tibet Initiative Deutschland e.V.
Feb
5
Mi
19:00 Wahlversammlung Bezirksvertretun... @ Handorfer Huus
Wahlversammlung Bezirksvertretun... @ Handorfer Huus
Feb 5 um 19:00 – 22:00
Für die Kommunalwahl im September stellen wir auch Wahlvorschläge in Form von Listen für die Bezirksvertretungen (BVen) auf. Für die Bezirke Münster-Nord und -Hiltrup liegt ...
weiterlesen »
Weiter zum Inhalt
0_Umwelt_NEU & 0_Verkehr_NEU & Aktuell & Fraktion & Pressemitteilungen-Fraktion2019 » GRÜNE gegen Ausbau der B 51/B 64: verkehrspolitischer Dinosaurier
09Jul

GRÜNE gegen Ausbau der B 51/B 64: verkehrspolitischer Dinosaurier

„Der Ausbau der B 51 ist ein verkehrspolitischer Dinosaurier aus dem letzten Jahrtausend und steht den Zielen einer nachhaltigen, klimafreundlichen Verkehrsentwicklung und Mobilitätswende diametral entgegen. Wir lehnen diese Planungen ab“, so Ratsherr Carsten Peters, verkehrspolitischer Sprecher unserer Fraktion.

Baumfällungen, Flächenverbrauch und Belastungen für die Landwirtschaft

„Gerade feiern wir gemeinsam die Planung einer Veloroute von Münster nach Telgte – da stehen die nunmehr vorgestellten Planungen für die B 51 anachronistisch dagegen. Mehr als 1.000 Bäume sollen für den Straßenbau fallen – davon über 400 allein auf Münsteraner Gebiet, erhöhter CO2-Ausstoß und erheblicher Flächenverbrauch sowie hohe, teilweise existenzbedrohende Belastungen für die ortsansässige, regionale Landwirtschaft – das darf nicht sein.“

Alternativen gefordert

„Notwendig sind nachhaltige und umweltfreundliche Alternativen: Ausbau des Busverkehrs durch Schnellbuslinien und Ausbau des Bahnverkehrs sind dringend notwendige Alternativen. Wichtig: Seit rund 15 Jahren nimmt die Verkehrsbelastung auf der gesamten B51/B 64 um bis zu 23,3 Prozent beim PKW- und bis zu 49,9 Prozent beim LKW-Verkehr ab – diese Entwicklung gibt die Richtung an, in die es gehen sollte: Weniger Verkehr zu produzieren und nicht mehr!“, so Peters.

Verfasst am 09.07.2019 um 21:05 Uhr