Nächste Veranstaltungen

Okt
23
Mi
19:00 AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
Okt 23 um 19:00
Zu jedem Termin wird es ein Input-Papier geben. Wir setzen Interessierte, die Lust haben öfter mitzuarbeiten, gerne auf die Mailingliste. Darüber gibt es dann die ...
weiterlesen »
19:00 Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Okt 23 um 19:00 – 20:00
Treffen am Eingang zum Grünen Zentrum.
Okt
26
Sa
10:45 Anti-Atom-Demo Lingen @ HBF Münster
Anti-Atom-Demo Lingen @ HBF Münster
Okt 26 um 10:45 – 17:00
Treffen am Bahnhof um 10:30 Uhr, Abfahrt 11:05 Uhr.
Okt
29
Di
18:00 Infoabend zur Arbeit in der Komm... @ Grünes Zentrum
Infoabend zur Arbeit in der Komm... @ Grünes Zentrum
Okt 29 um 18:00 – 19:00
Schwerpunkt soll die Perspektive junger Menschen sein. Daher wird die Veranstaltung dieses Mal gemeinsam von KV, Fraktion und Kaktus organisiert. Es sind aber trotzdem ausdrücklich ...
weiterlesen »
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Okt 29 um 19:00 – 21:00
 
Nov
6
Mi
19:00 AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
Nov 6 um 19:00
Zu jedem Termin wird es ein Input-Papier geben. Wir setzen Interessierte, die Lust haben öfter mitzuarbeiten, gerne auf die Mailingliste. Darüber gibt es dann die ...
weiterlesen »
Weiter zum Inhalt
0_Umwelt_NEU & Fraktion & Pressemitteilungen-Fraktion2019 » Münsteraner GRÜNE zu Besuch bei Twence
12Jul

Münsteraner GRÜNE zu Besuch bei Twence

v.l.n.r.: Michael Wildt, GAL-Fraktionssprecher Otto Reiners, Kai Bleker, Robin Korte, Thomas Marczinkowski (GRÜNE Münster) und Frank Siebelt, Manager Aandeelhoudersrelaties bei Twence

Das kommunale Entsorgungsunternehmen Twence mit Sitz in Hengelo war Ziel der grünen Ratsfraktion. Das Unternehmen verwertet jährlich rund 45 000 Tonnen Sortierreste aus der mechanischen Restabfallaufbereitungsanlage in Münster und produziert daraus unter anderem Strom und Wärme für die Industrie sowie für Tausende Haushalte in Hengelo. Seit dem 1. Juli werden rund 5000 Tonnen Bioabfall aus der Region Twente im Gegenzug in Münster verwertet, für uns GRÜNEN ein Beispiel für eine ökologisch wie auch wirtschaftlich zukunftsfähige Kooperation in der grenzüberschreitenden Euregio.

Verfasst am 12.07.2019 um 11:09 Uhr