Nächste Veranstaltungen

Jul
9
Do
19:00 AG Ökologie, Nachhaltigkeit, Wir... @ Promenade
AG Ökologie, Nachhaltigkeit, Wir... @ Promenade
Jul 9 um 19:00 – 21:00
Wir haben in der AG beschlossen uns endlich mal wieder in Person zu treffen!! Sollte sich die Corona-Situation in Münster nicht verschlechtern und es nicht ...
weiterlesen »
Sep
20
So
ganztägig Münster-Marathon – Grüne mit 15 ... @ Innenstadt Münster
Münster-Marathon – Grüne mit 15 ... @ Innenstadt Münster
Sep 20 ganztägig
Bündnis 90/Die Grünen/GAL Münster sind auch in diesem Jahr wieder beim Volksbank Marathon dabei.In diesem Jahr sind es 15 Staffel. Ein neuer Rekord. Die grünen ...
weiterlesen »
Weiter zum Inhalt
0_Energie_NEU & 0_Umwelt_NEU & Pressemitteilungen-Fraktion2020 & Pressemitteilungen-Rat » GRÜNE: Freiflächen-Photovoltaikanlage auf der Bodendeponie Coerheide errichten
06Feb

GRÜNE: Freiflächen-Photovoltaikanlage auf der Bodendeponie Coerheide errichten

„Wir wollen erreichen, dass die zukünftige Bodendeponie Coerheide am Dortmund-Ems-Kanal für eine große Photovoltaik-Anlage genutzt wird. Denn bei der Erzeugung klimafreundlicher erneuerbarer Energie hat Münster trotz vieler Anstrengungen noch großen Nachholbedarf“, verweist Dr. Robin Korte, sachkundiger Bürger für die Grünen im Umweltausschuss, auf den von Grünen und CDU eingebrachten Ratsantrag mit dem Titel „Die Energiewende in Münster schaffen: Freiflächen-Photovoltaikanlage auf der Bodendeponie Coerheide“.

Schließlich habe der Rat der Stadt Münster im Mai 2019 den Klimanotstand ausgerufen. „Starkregen, Dürre der Kollaps von Gewässern und weitere katastrophale Folgen des Klimawandels lassen keinen Zweifel daran, dass wir auch in Münster alle verfügbaren Potentiale für Erneuerbare Energien als Ersatz für Kohle, Öl und Gas heben müssen.“ so Korte. Zurzeit könnten nur 10 % des jährlichen Stromverbrauchs aus Erneuerbaren Quellen gedeckt werden, so die Zahl im Masterplan 100 % Klimaschutz.

Potentiale für die stärkere Nutzung der Erneuerbaren Energien seien vorhanden, vor allem im Bereich der Photovoltaik (PV). In Münsters Norden werde in den kommenden Jahren mit der Bodendeponie Coerheide, auf der der Bodenaushub aus verschiedenen Kanalbaumaßnahmen abgelagert wird, eine weitere Deponie entstehen. „Wir sprechen hier von einer Fläche, die sich aufgrund ihrer Größe und Hanglage hervorragend für die Errichtung einer leistungsstarken PV-Anlage eignet, ähnlich der Zentraldeponie in Coerde“ ist sich Korte sicher. In ihrem Antrag fordern die Grünen daher eine Änderung des Flächennutzungsplans, die eine Sondernutzung für die Solarenergie in Einklang mit der Freiraum- und Naherholungsfunktion des Areals ermöglicht.

LINK zum Antrag: https://gruenlink.de/1p8u

Verfasst am 06.02.2020 um 10:12 Uhr