Nächste Veranstaltungen

Okt
23
Mi
19:00 AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
Okt 23 um 19:00
Zu jedem Termin wird es ein Input-Papier geben. Wir setzen Interessierte, die Lust haben öfter mitzuarbeiten, gerne auf die Mailingliste. Darüber gibt es dann die ...
weiterlesen »
19:00 Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Grüner Lauftreff @ Grünes Zentrum
Okt 23 um 19:00 – 20:00
Treffen am Eingang zum Grünen Zentrum.
Okt
26
Sa
10:45 Anti-Atom-Demo Lingen @ HBF Münster
Anti-Atom-Demo Lingen @ HBF Münster
Okt 26 um 10:45 – 17:00
Treffen am Bahnhof um 10:30 Uhr, Abfahrt 11:05 Uhr.
Okt
29
Di
18:00 Infoabend zur Arbeit in der Komm... @ Grünes Zentrum
Infoabend zur Arbeit in der Komm... @ Grünes Zentrum
Okt 29 um 18:00 – 19:00
Schwerpunkt soll die Perspektive junger Menschen sein. Daher wird die Veranstaltung dieses Mal gemeinsam von KV, Fraktion und Kaktus organisiert. Es sind aber trotzdem ausdrücklich ...
weiterlesen »
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Okt 29 um 19:00 – 21:00
 
Nov
6
Mi
19:00 AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
Nov 6 um 19:00
Zu jedem Termin wird es ein Input-Papier geben. Wir setzen Interessierte, die Lust haben öfter mitzuarbeiten, gerne auf die Mailingliste. Darüber gibt es dann die ...
weiterlesen »
Weiter zum Inhalt
Kategoriesuche

Queer

 

 

Münster zeigt Flagge gegen Homo- und Transphobie

regenbogenAus Anlass des Internationalen Tages gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT) am 17. Mai meldet sich der Kreisverband Münster von Bündnis 90/Die GRÜNEN zu Wort. Insbesondere die queerpolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion Josefine Paul und die grüne OB-Kandidatin Maria Klein-Schmeink freuen sich über die vielfältigen und bunten Aktionen in ganz Deutschland. weiterlesen »

Sexuelle Vielfalt in NRW weiter verankern

Angesichts der gestern in den Landtag von Baden-Württemberg eingereichten Online-Petition „Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens“ stellt Josefine Paul, queerpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion in NRW, klar: „In Nordrhein Westfalen steht das Thema sexuelle Vielfalt schon seit 1999 im Bildungsplan und das ist auch gut so. Die rot-grüne Landesregierung verfolgt den Ansatz, dass die Vielfalt unsere Gesellschaft auch in den Schulen zum Thema gemacht werden muss.“ weiterlesen »

Veranstaltungshinweis: Queer-Politik

Anlässlich des 30. Jahrestages der ersten deutschen Schwulen-Demo in Münster am 28.4.2012 werden wir eine  öffentliche Kundgebung auf dem Klemensplatz veranstalten und haben uns dazu prominente Unterstützung geholt:

Zu Gast auf der Bühne sind neben der NRW-Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alte Babara Steffens, auch der Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion Kai Gehring, sowie unsere beiden DirektkandidatInnen für Münster Josefine Paul (Nord) und Gunnar Risse (Süd).

Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr und endet gegen 16 Uhr, siehe auch unseren Kalender.

Vorab schon mal ein wenig Werbung u.a. mit Volker Beck, MdB:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=gDx7Sso0v7E[/youtube]

Münster muss Farbe bekennen: Förderung für den Livas e.V. erhalten

Pressemitteilung von Josefine Paul MdL und dem Kreisverband von Bündnis 90/ Die Grünen-GAL Münster zu den geplanten Kürzungen der Mittel für den Münsteraner Lesbenverein (Livas e.V.):
Überrascht zeigten sich die Grünen in Münster über die Pläne des Münsteraner Kulturamtes, den Förderansatz für den örtlichen Lesbenverein Livas e.V. auf null zu setzten. Die grüne Landtagsabgeordnete Josefine Paul erklärt dazu: „Eine Förderung aus Kulturmitteln darf doch nicht davon abhängen, wo der Verein sein Büro hat! Die Arbeit des Livas ist ein wichtiger kultureller und auch sozialer Beitrag zur Münsteraner Gesellschaft. Ich persönliche schätze die Aktionen und Veranstaltungen des Vereins schon seit langem. Auf Landesebene bemühen wir uns gerade, exakt diesen Ansatz im Kampf gegen Homophobie zu stärken.”

Auch der Kreisverband der Grünen spricht sich für eine Ablehnung des Kürzungsvorschlags aus: „Es geht hier nicht um einen kleinen Beitrag zur Sanierung des städtischen Haushalts: Die angedachten Kürzungen gefährden den Verein in seiner Existenz,“ beschreibt Sprecherin Anna Paul die Situation. „Den Kampf des LIVAS für den Erhalt der Förderung unterstützen wir daher ausdrücklich!“

Co-Sprecher Gunnar Risse ergänzt: „Dieser Sparansatz ist ignorant und provinziell: Es ist naiv anzunehmen, dass die Arbeit des Livas ohne städtische Mittel fortgeführt werden könnte. Dabei ist sie gerade im ländlichen Raum dringend notwendig. Auch die Münsteraner Kulturszene würde durch ein Ende der Vereins-Aktivitäten einen erheblichen Verlust erleiden.“

Der Verein Livas e.V. existiert bereits seit 14 Jahren in Münster. Im Rahmen seiner Tätigkeit organisieren die Vereinsaktiven kulturelle Events wie Lesungen und Kinovorführen, betreuen aber z.B. auch eine Coming-out- Gruppe für lesbische Frauen.