Nächste Veranstaltungen

Nov
21
Do
18:00 GRÜNER Treff – Führung mit Bürge... @ Historisches Rathaus
GRÜNER Treff – Führung mit Bürge... @ Historisches Rathaus
Nov 21 um 18:00 – 21:15
Gerd Joksch, grüner ehrenamtlicher Bürgermeister in Münster führt uns durch den Friedenssaal. Der Friedenssaal ist historisch bedeutsam durch die Verhandlungen zum Westfälischen Frieden in Münster ...
weiterlesen »
Nov
23
Sa
12:00 Demonstration gegen Tierversuche @ Stubengasse
Demonstration gegen Tierversuche @ Stubengasse
Nov 23 um 12:00 – 14:00
Demo gegen das Tierversuchslabor COVANCE
Nov
26
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Nov 26 um 19:00 – 21:00
 
Nov
28
Do
20:00 Empfang Daniel Freund @ Trafostation
Empfang Daniel Freund @ Trafostation
Nov 28 um 20:00 – 22:00
Anmeldung unter: blundell@gruene-muenster.de
Dez
3
Di
18:30 Mitarbeit in der BV-Mitte @ Stadtweinhaus
Mitarbeit in der BV-Mitte @ Stadtweinhaus
Dez 3 um 18:30 – 22:00
Informationsveranstaltung zur zukünftigen Mitarbeit in der BV-Mitte.
Dez
4
Mi
19:00 AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
AG Stadtentwicklung und Mobilität @ Grünes Zentrum, Besprechungsraum
Dez 4 um 19:00
Zu jedem Termin wird es ein Input-Papier geben. Wir setzen Interessierte, die Lust haben öfter mitzuarbeiten, gerne auf die Mailingliste. Darüber gibt es dann die ...
weiterlesen »
Dez
5
Do
19:00 OV Hiltrup
OV Hiltrup
Dez 5 um 19:00 – 21:00
Jeweils 19 Uhr. Ort jeweils vorab auf www.gruene-hiltrup.de oder per E-Mail (info@gruene-hiltrup.de).
Weiter zum Inhalt
Kategoriesuche

Ratsantrag2012

 

 

Ratsantrag “Verlässliche Weiterbildung in Münster – Volkshochschule als kommunales Weiterbildungszentrum braucht eine sichere Arbeitsgrundlage”

Die Ratsfraktion hat einen Ratsantrag “Verlässliche Weiterbildung in Münster – Volkshochschule als kommunales Weiterbildungszentrum braucht eine sichere Arbeitsgrundlage” in die kommende Ratssitzung eingebracht. Hier der Wortlaut des Antrages: weiterlesen »

Verkehr im Hafen-/Hansaviertel: Grüne fordern Konzept ein

„Seit 2004 setzen wir Grüne uns für ein Verkehrskonzept, das den Verkehr im Hansa- /Hafenviertel besser zu lenkt, dabei die Wohnstraßen vom Schleichverkehr zu entlastet und so die Lärmbelastung für die Anwohner senkt. Die Sperrung der OSMO-Hallen macht die Erarbeitung eines solchen Konzeptes jetzt noch dringlicher“, begründet GAL-Ratsherr Carsten Peters einen entsprechenden Ratsantrag seiner Fraktion.

Die Grünen fordern darin, dass Anwohner, Eigentümer, Nutzer und Betreiber von Kultur- und Wirtschaftsunternehmen an der Erarbeitung beteiligt werden. Auch die Ergebnisse von zwei wissenschaftlichen Studien der Fachhochschule aus den Jahren 2006 und 2008 müssen aus grüner Sicht dabei einbezogen werden. „Sie haben brauchbare Vorschläge geliefert, sind dann aber leider wieder in der Schublade verschwunden“, begründet Peters diese Forderung.

Ratsantrag: ratsantrag-verkehrskonzept-hansaviertel

Grüne zur Sanierung des Preußenstadions

Folgenden Änderungsantrag haben die Grünen zur städtischen Verwaltungsvorlage eingebracht:
Änderungsantrag zur Vorlage V/0131/2012/1

„Städtisches Stadion Hammer Straße – Erhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen”

Der Rat möge beschließen:

  1. wie Vorlage….
  2. Die Punkte 2.1 bis 2.4 werden ersetzt durch:
    • Die Verwaltung schließt mit dem SC Preußen einen Bauherrenvertrag ab, für den die Stadt Münster die in den HH-Plänen 2012 bis 2014 gesperrten jeweils 300 T€ (also insgesamt 900 T€) zur Verfügung stellt.
    • Der SC Preußen verpflichtet sich, aus diesen Mitteln mit Priorität ein neues Rasenfeld (lt. Vorlage 511 T€) anzulegen, die aufgeführten Sicherungsmaßnahmen (lt. Vorlage 125 T€) durchzuführen und eine Erneuerung der Toilettenanlage (205.000 €) vorzunehmen.
    • Eventuell noch verbleibende Mittel werden für weitere Maßnahmen zum Abbau des Sanierungsstaus (z.B. Brandschutzkonzept) eingesetzt.
    • Der SC Preußen legt der Verwaltung /dem Rat nach erfolgter Baumaßnahme eine detaillierte Abrechnung vor.
    • Es ist dem SC Preußen e.V. gestattet, zusätzliche Baumaßnahmen auf eigene Rechnung (z.B. Rasenheizung) in den Sanierungsprozess zu integrieren. Ein entsprechend transparenter, getrennter Finanzierungsnachweis ist dafür notwendig.
  3. Die Verwaltung bereitet für die HH-Beratung 2013 einen Sanierungsplan vor, der einen sukzessiven Abbau des verbleibenden Sanierungsstaus bis 2020 darstellt. Über seine Realisierung wird jeweils von Jahr zu Jahr entschieden.
  4. Die vertraglichen Regelungen des „Überlassungsvertrages” über die Instandhaltung und den Betrieb des Preußenstadions wird vom Amt für Wirtschaftlichkeit und Revision auf eine sachlich nachvollziehbare transparente und rechtlich saubere Gestaltung überprüft. Der Bericht wird dem Rechnungsprüfungsausschuss und dem AFBL vorgelegt.
  5. Die Verwaltung stellt sicher und überprüft nach Durchführung der Investitionen, dass die Gewährung des Zuschusses an den SC Preußen Münster rechtskonform gemäß Artikel 106 ff des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union (kurz: AEUV) ist.
  6. Die übrigen Punkte der Vorlage entfallen, bzw. werden aktualisiert.

gez. Hery Klas
und Fraktion

Sozialgerechte Bodennutzung

Die Grünen haben den Antrag Sozialgerechte Bodennutzung (mit-)eingebracht. Der Antrag hat folgenden Wortlaut: weiterlesen »