Nächste Veranstaltungen

Nov
21
Mi
19:00 AG Feminismus und Literatur @ Grünes Zentrum
AG Feminismus und Literatur @ Grünes Zentrum
Nov 21 um 19:00 – 21:00
Als Grundlage für den Abend soll uns das Vorwort und das Erste Kapitel aus „Die Gesschlechterlüge“ von Cordelia Fine dienen.
Dez
4
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Dez 4 um 19:00 – 21:00
 
Weiter zum Inhalt
Pflege-Not-Stand

SONDERSEITE zum PFLEGENOTSTAND!


“Die Arbeit in der Pflege muss mehr Wertschätzung erfahren!”

Kein Aufschub mehr – Jetzt Sofortprogramme umsetzen!

  • Für welche Ziele setzen wir uns als Grüne ein?
  • Welche Initiativen bringen wir ins Rathaus unserer Stadt?
  • Wo findet sich Pflegepolitik im Landtag wieder?
  • Wie sind die Interessen Pflegender, Patienten undPflegeheimbewohner im Bundestag vertreten?

 

Wir werden nicht tatenlos zusehen, wie die Große Koalition mit halbherzigen Maßnahmen die Pflege weiter ausbluten lässt.

 

 

 

Grüne gestalten Münsters Pflegelandschaft – Ratsfraktion
Unsere Aktion PflegeNotStand – Wir sind aktiv
Pflegepolitik der Landtagsfraktion
Unsere Initiativen zur Pflege im Bundestag

 

 Die GRÜNE Bundestagsfraktion  fordert  deshalb:

Klicke hier um unseren Flyer zu downloaden

• 2,5 Milliarden Euro bereitzustellen, um 25.000 zusätzliche Krankenpfleger*innen und 25.000 zusätzliche Altenpfleger*innen einzustellen.

• Alle Pflegekräfte sollen tarifgerecht entlohnt werden.

• Beitragsmittel, die heute in den unsinnigen Pflegevorsorgefonds gehen, in einen Pflegestellenfonds umwandeln.

• Anreize für eine einfachere Rückkehr von Teilzeit in Vollzeit.

• Eine bessere Gesundheitsvorsorge für die Beschäftigten.

• Sowie eine Weiterqualifizierung für Pflegehelfer*innen.

• Parallel dazu sollen verbindliche Personalbemessungsinstrumente entwickelt werden, die sich am individuellen Pflegebedarf der Patient*innen orientieren.

 

 

Grüne gestalten Münsters Pflegelandschaft – Ratsfraktion”

…ist bundesweit Vorreiterin dafür, die Pflegesituation so auszugestalten, dass möglichst viele Menschen zu Hause gepflegt werden können. Das ist leider nicht in allen Kommunen der Fall. In unserer Ratsarbeit wollen wir dem Wunsch alter Menschen Rechnung tragen, trotz Pflegebedürftigkeit im vertrauten Wohnumfeld leben und alt werden zu können.

Wir setzen uns für altengerechte Stadtentwicklung ein.

Sprecher der Ratsfraktion für altengerechte Stadtentwicklung:

Harald Wölter, Ratsherr

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Grüne Landtagsfraktion: Soziales, Quartiersmanagement

woelter@gruene-muenster.de

Selbstbestimmt leben im Quartier

Wohnraum für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf schaffen, auch wenn sie pflegebedürftig sind oder eine umfassende Unterstützung benötigen, sollten Menschen selbstbestimmt leben und wohnen können. weiterlesen »

Moderne Pflegebedarfsplanung

Im vertrauten Wohnumfeld leben und wohnen bleiben und nicht in ein Heim umziehen müssen, wenn sie pflegebedürftig werden weiterlesen »

Grüne zur Pflegeplanung: Münster braucht individuelle Hilfen sowie quartiersbezogene Wohn- und Pflegeangebote

„Ziel der kommunalen Pflegeplanung muss die Abkehr von einem weiteren Ausbau von großen (Spezial)-Einrichtungen sein. Was die Menschen mit Pflegebedarf wollen, sind individuelle Unterstützungsangebote fürweiterlesen »

GRÜNE: Hiltrup braucht Alternativen zur Heimunterbringung

Die GRÜNEN kritisieren die Forderung der SPD nach einem weiteren Ausbau der Heimplätze in Hiltrup als sozialpolitisch völlig überholt. Bereits heute verfügt Münster im Landes-weiterlesen »

Münster braucht mehr als zwei Pflegestützpunkte

Hausgemeinschaften älterer und pflegebedürftiger Menschen nicht nur in Münster in Gefahr

Weiterentwicklung und Verbesserung der häuslichen Pflege in Münster

– Hier: Hilfen für Demenzkranke und ihre Angehörigen


Informationen über die Pflegesituation in Münster:

 

 

 

 

 

 

 

 


Unsere Aktion PflegeNotStand – Wir sind aktiv

In Münster haben wir Anfang 2018 die Aktion Pflegenotstand ins Leben gerufen. Hierbei informieren wir über aktuelle Bundestagsanträge unserer Partei, pflegepolitischen Aktivitäten in unserer Landtagsfraktion sowie über unsere Gestaltung der Pflegelandschaft hier in Münster.

Wir wollen zeigen, dass wir als Grüne die besseren Ideen für die Pflege haben und der Koalition aus CDU und SPD nicht kampflos das Feld überlassen werden.

Mitwirkende:

Maria Klein-Schmeink:           Bundestagsabgeordnete für Münster und gesundheitspolitische Sprecherin

Harald Wölter, Ratsherr:        Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Grünen Landtagsfraktion Soziales, Quartiersmanagement

Steffi Kisnat:                              Altenpflegerin und Namens- und Ideengeberin der Aktion „PflegeNotStand“

Thiemo Kisnat                          Altenpfleger, Organisation der Aktion „PflegeNotStand“

Inzwischen haben wir schon zwei PflegeNotStände veranstalten können.

Mehr Infos auf klein-schmeink.de

 

Wie erleben Münsters Senioren den Pflegenotstand? Wir haben einen Bewohner gefragt und mit Manfred Spitz über das Thema gesprochen. Zurück blieb der Eindruck, es muss sich etwas ändern.

Loading


Pflegepolitik der Landtagsfraktion

“Die Arbeit in der Pflege muss mehr Wertschätzung erfahren!”

https://gruene-fraktion-nrw.de/aktuell/aktuelldetail/nachricht/wir-wollen-dassdie-arbeit-in-der-pflege-attraktiver-wird-und-mehr-wertschaetzungerfaehrt.html

 

Unsere Initiativen zur Pflege im Bundestag

“Kein Aufschub mehr –

Jetzt Sofortprogramme umsetzen!”

Im Bundestag kämpfen wir unermüdlich für bessere Bedingungen in der Alten- und Krankenpflege.

Unsere Anträge, Anfragen und sonstige Bundestagsinitiativen finden sich auf den Seiten der Grünen Bundestagsfraktion.

Ein klick in den Bundestag

Fragen zur Arbeit im Bundestag beantwortet unsere Bundestagsabgeordnete, Maria Klein-Schmeink, Sprecherin für Gesundheitspolitik ebenso wie

Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Alten- und Pflegepolitik unserer Partei im Bundestag

Im Gesundheitsausschuss

Am 18. April wurden im Gesundheitsausschuss u.a. unsere Anträge zur Pflege diskutiert.

Im Rahmen einer öffentlichen Anhörung kamen verschiedene Verbände und deren Vertreter zu Wort.

Tagesordnung Gesundheitsausschuss am 18. April 2018

Klein-Schmeink: “Die Personalsituation in der Pflege ist dramatisch …

Zur Anhörung des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages zum Pflegepersonalmangel erklärt die Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink: „Die Personalsituation in der Pflege ist dramatisch, der Fachkräftemangel fast flächendeckend. … weiterlesen »

Plegenotstand auch im Münsterland

Am 07. September war Maria Klein-Schmeink im Kreis Steinfurt unterwegs. Dort nahm sie an Fachgesprächen der Diakoniestation Lienen und des
Betreuungszentrums St. Arnold in Neuenkirchenweiterlesen »

Weitere  Informationen der GRÜNEN Bundestagsfraktion (youtube):

Attraktivität von Pflegeberufen / Personalbemessung in der Altenpflege / Aktuelle Anträge