Nächste Veranstaltungen

Nov
21
Mi
19:00 AG Feminismus und Literatur @ Grünes Zentrum
AG Feminismus und Literatur @ Grünes Zentrum
Nov 21 um 19:00 – 21:00
Als Grundlage für den Abend soll uns das Vorwort und das Erste Kapitel aus „Die Gesschlechterlüge“ von Cordelia Fine dienen.
Dez
4
Di
19:00 AG Bildung @ Grünes Zentrum
AG Bildung @ Grünes Zentrum
Dez 4 um 19:00 – 21:00
 
Weiter zum Inhalt
Masterplan Mobilität
03Mrz

Rote Fahrradstraßen sind ein wichtiger Beitrag für mehr Verkehrssicherheit

–Gut investiertes Geld

Die Rotmarkierung der Fahrradstraßen auf dem Stadtgebiet ist gut investiertes Geld“, findet GAL-Ratsherr Carsten Peters, verkehrspolitischer Sprecher unserer Fraktion, der sich davon mehr Schutz für Radfahrer*innen verspricht.

Oftmals sei PKW-Fahrer*innen nicht klar, dass sie gerade eine Fahrradstraße befahren. Hier werde die auffällige rote Markierung helfen. Peters weist darauf hin, dass diese Maßnahme, die zum Radverkehrskonzept 2025 gehört, aus Mitteln für das Veloroutenkonzept und den zusätzlich von GRÜNEN und CDU eingestellten Mitteln des Masterplans Mobilität 2035+ finanziert wird.

28Feb

City attraktiv und erreichbar gestalten

Die GAL-Ratsfraktion bekam Besuch von ihren Kollegen aus Osnabrück

Vordere Reihe v. l. n. r.: Jens Meier, Volker Bajus, Michael Hagedorn, Christoph Kattentidt, Christine Schulz, Jutta Möllers, Dr. Rita Stein-Redent. Mittlere Reihe v. l. n. r.: Sylvia Rietenberg, Matthias Peck, Frank Otte, Carsten Peters. Hintere Reihe v. l. n. r.: Wilhelm Breitenbach, Sebastian Bracke, Dr. Michael Kopatz

Die Verkehrspolitik in beiden Städten war dominierendes Thema von Münsteraner und Osnabrücker GRÜNEN bei ihrem jüngsten Treffen. „Es ging uns um den Erfahrungsaustausch. Schließlich leiden beide Städte massiv unter dem wachsenden Autoverkehr. Um als Wohn- und Einkaufsstadt attraktiv und erreichbar zu bleiben, müssen wir vor allem die Verkehrsprobleme in den Griff bekommen. Das ist auch unter schwarz-grünen Mehrheitsverhältnissen machbar, wie wir in Münster sehen konnten. Mit Maßnahmen wie Tempo 30 und der Prüfung einer City-Maut beweist Münster politische Weitsicht. Davon können wir in Osnabrück mehr gebrauchen“, erklärte dazu der Osnabrücker Fraktionsvorsitzende Michael Hagedorn. weiterlesen »