Weiter zum Inhalt
Veloroute
13Dez

GRÜNE begrüßen Verwaltungsvorschlag zur Roxeler Straße

“Erst müssen die Planungen zur Veloroute Richtung Nottuln und Havixbeck vorliegen. Und auf dieser Basis können dann die Beratungen zur Planung der Roxeler Straße und der Einmündungssituation zum Kasernengelände weiter beraten werden“, begrüßt GAL-Ratsherr Carsten Peters, verkehrspolitischer Sprecher seiner Fraktion, den entsprechenden Verwaltungsvorschlag. Damit werde es möglich, auch die Belange des Radverkehrs zukunftsorientiert zu berücksichtigen. Bislang stünden bei der Planung einseitig der motorisierte Individualverkehr im Fokus. weiterlesen »

23Nov

Grüne begrüßen Millionen-Förderung für den Radverkehr

“Ausbau und Modernisierung von Fahrradinfrastruktur kosten Geld, sind aber zur Attraktivitätssteigerung des Radverkehrs unbedingt erforderlich. Deshalb sind die 2,1 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm ‚Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme‘ hier sehr willkommen“, begrüßt GAL-Ratsherr Carsten Peters, verkehrspolitischer Sprecher seiner Fraktion, die Förderzusage aus Berlin. Gebraucht würden die Mittel konkret für die “sensorgestützte adaptive Beleuchtung” der Velorouten Münster-Telgte und an der Kanalstrecke. Peters: „Die eingesetzte Technik verringert die Lichtverschmutzung. So werden Tiere und Pflanzen möglichst wenig belastet, die Fahrradfahrer*innen haben dagegen auch nachts gute Sicht.“

weiterlesen »

01Nov

GRÜNE begrüßen Veloroute am Kanal

„Die Veloroute am Dortmund-Ems-Kanal (DEK) wird nun, wie von GRÜNEN und CDU 2017 beantragt, umgesetzt“, freut sich GAL-Ratsherr Carsten Peters, verkehrspolitischer Sprecher unserer Fraktion, schon jetzt auf seine erste Fahrradtour auf der aufgewerteten Route entlang des Kanals. Der Weg aus Richtung Senden – zunächst wird ein Abschnitt von zehn Kilometern in Hiltrup aufgewertet – werde so sicherer und damit auch attraktiver.

weiterlesen »

16Sep

Rat Spezial #4: Verkehrsplanung und Velorouten in Münster

Verkehrswende auf der einen – verkehrsplanerische Amnesie auf der anderen Seite: In der neuen RAT SPEZIAL beschäftigen wir uns mit dem Thema „Verkehrsplanung und Velorouten in Münster“. Wir stellen euch den Streckenverlauf der Veloroute Münster-Telgte vor – weitere Schnellradwege sollen im Laufe der Jahre folgen –, freuen uns über die neuen Qualitätsstandards für Fahrradstraßen, für die wir uns so lange eingesetzt haben und ärgern uns über die Ausbauplanung der B51.

Die RAT SEZIAL #4 ist ab sofort online abrufbar.

30Jun

GRÜNE zur Veloroute Münster-Telgte: echter Fortschritt für den Radverkehr

„Endlich geht es voran mit den Velorouten“, begrüßt GAL-Ratsherr Carsten Peters, verkehrspolitischer Sprecher unserer Fraktion, die aktuelle Verwaltungsvorlage zur Veloroute Münster-Telgte. Velorouten müssten komfortabel und sicher sein, um das Fahrrad für Pendler*innen attraktiv zu machen und so den Umstieg vom PKW aufs Fahrrad voranzubringen. Peters erinnert daran, dass wir GRÜNEN bereits 2011 einen ersten Antrag zum Bau einer Fahrradschnellstraße stellten. weiterlesen »